14
 Tom Weilandt  geb.: 27.04.1992
 in Rostock 
 186 cm   73 kg    Vertrag bis
  30.06.2019

Position: Offensiv-Allrounder (Rechtsaußen, Linksaußen, offensiv zentral)

Bisherige Vereine:
SV Warnemünde
bis 30.6.2003 LSG Elmenhorst
1.7.2003 bis 30.6.2013 FC Hansa Rostock
1.7.2013 bis 30.6.2016 SpVgg Greuther Fürth
1.7.2016 bis 13.8.2017 VfL Bochum 1848

14.8.2017 bis 30.6.2018 Holstein Kiel (ausgeliehen vom VfL Bochum)

seit 1.7.2018 VfL Bochum 1848

2 U18-Länderspiele für Deutschland
Deutscher U19-Meister 2010 mit Hansa Rostock

Sein Vater Hilmar spielte von 1986 bis 2002 bei Hansa Rostock, und absolvierte auch 160 Bundesliga- und 102 Zweitligaspiele für den Klub von der Ostseeküste.

Am 13. Mai 2016 wurde bekannt gegeben, dass er am 1.7.2016 ablösefrei von Greuther Fürth zum VfL Bochum wechseln wird, und beim VfL einen 3-Jahres-Vertrag bis zum 30.6.2019 unterschrieben hat. Am 14. August 2017 wurde bekannt gegeben, dass er bis Saisonende (also bis 30.6.2018) an Ligakonkurrent Holstein Kiel ausgeliehen wird.

 

Am 6. August 2016, beim 2:1-Heimsieg gegen Union Berlin, feierte er sein VfL-Debüt, als er gleich in der Startelf stand und 90 Minuten durchspielen durfte. Dazu gelang ihm auch gleich das Siegtor zum 2:1 in der 77. Minute. Sein zweites VfL-Tor war das wichtige 1:1 beim 2:1-Heimsieg gegen die Würzburger Kickers am 18.2.2017. Sein drittes Saisontor war das 2:1-Siegtor beim 2:1-Auswärtssieg bei 1860 München am 14.5.2017.

 

Zu Saisonbeginn 2017/2018 wurde er bis Saisonende an Ligakonkurrent Holstein Kiel ausgeliehen, nachdem er für den VfL in den ersten beiden Saisonspielen nicht zum Einsatz gekommen war. Bei Holstein Kiel kam er auf insgesamt 18 Zweitliga-Einsätze, davon vier über volle 90 Minuten. Beim 2:2 von Holstein Kiel zu Hause gegen Union Berlin erzielte er sein einziges Saisontor, nämlich das 1:0 in der 9. Spielminute. Dazu kommen noch drei Assists 17/18 für Holstein Kiel.

 

Sein erstes VfL-Tor nach seiner Rückkehr war das 1:0-Führungstor in der 45. Minute, beim 2:2 beim SC Paderborn am 31. August 2018. Sein zweites Saisontor war das 3:0 beim 6:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt am 16.9.2018. Dazu bereitete er an diesem Tag das 1:0 und das 2:0 für den VfL vor. Drittes Spiel und drittes Tor in Folge. Auch beim nächsten Spiel, beim 2:2 bei seinem Ex-Klub Holstein Kiel, am 22.9.2018 traf er wieder. Dieses Mal zum zwischenzeitlichen 2:1 für den VfL in der 65. Minute. Sein viertes Saisontor war das 1:0-Siegtor in der 8. Minute am 5.10.2018 gegen Arminia Bielefeld. Saisontor 5 war das ebenfalls goldene Tor beim 1:0 zu Hause gegen Darmstadt 98 am 12.11.2018. Seine Saisontore Nummer 6 und 7 waren seine beiden Tore beim 2:1 zu Hause gegen Erzgebirge Aue am 24.11.2018.

Saison Verein 1.Liga 2.Liga 3.Liga 4.Liga 5.Liga
 2010/2011   FC Hansa Rostock  -/-   -/-   1/0   -/-   -/- 
 2011/2012   FC Hansa Rostock  -/-   24/1   -/-   -/-   4/3 
 2012/2013   FC Hansa Rostock  -/-   -/-   34/7   -/-   0/0 
 2013/2014   Greuther Fürth  -/-   23/3   -/-   1/1   -/- 
 2014/2015   Greuther Fürth  -/-   22/5   -/-   0/0   -/- 
 2015/2016   Greuther Fürth  -/-   17/2   -/-   0/0   -/- 
 2016/2017   VfL Bochum
 -/-   22/3
 -/-   -/-   -/- 
 2017/2018
 VfL Bochum
 -/-   0/0
 -/-   -/-   -/- 
 2017/2018
 Holstein Kiel
 -/-   18/1
 -/-   -/-   -/- 
 2018/2019
 VfL Bochum
 -/-   16/7
 -/-   -/-   -/- 
 Gesamt:   0/0   142/22
 35/7   1/1   4/3 
 Liga-Spiele/Tore für den VfL Bochum: 38/10


Stand: 21.12.2018 (Stand nach 18 von 34 Spielen 18/19), Zahlen=Spiele/Tore