SV Herbede 1916
0
:
3
VfL Bochum II
  SV Herbede Offiziell
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Commando Bochum
Kreispokal 04/05 - Dienstag, 14.Dezember 2004, 19.00 Uhr
SV Herbede - VfL Bochum Am. (0:1) 0:3

Spielort: Sportplatz Herbede, Witten
Zuschauer: 120
SVH: El Mohamad - Templin, Wondra, Liesenfeld - Böringschulte, Nowak, Rexhepi (61. Garzareck), Kutlu, Rollik - Gündogan (79. Citrich), Viotto (76. Hochwimmer)
VfL: Görrissen - xx
Tore:
0:1 Westerhoff (23.),
0:2 Grallert (67.),
0:3 Hille (72.)

An diesem kalten Dienstag-Abend im Dezember stand für die Amateure des VfL Bochum die Partie in der 4.Runde des Kreispokals an. Zum Fußballkreis Bochum gehören auch Orte wie Hattingen und Witten. Der Kreispokal des Fußballkreises Bochum hat den angenehmen Namen eines lokalen Bierbrauers; er heißt "Moritz-Fiege-Cup".

In der 4.Runde kommt es zu 5 Begegnungen, dazu kommen noch 3 Teams, die in der 4.Runde ein Freilos gezogen haben. Die Sieger der 5 Spiele der 4.Runde erreichen also quasi das Viertelfinale. Die Amateure des VfL Bochum nehmen in dieser Saison als Titelverteidiger an dem Turnier teil. Größter Konkurrent um den Titel des "Moritz-Fiege-Cup" dürfte die 1.Mannschaft der SG Wattenscheid 09 sein, die sich in dieser Saison ebenfalls über diesen Wettbewerb erst einmal für den Westfalenpokal in der nächsten Saison qualifizieren muss.

So ging es heute nach Witten-Herbede, direkt an der Stadtgrenze zu Bochum. Nach langer ca. 9-minütiger Anreise wurde der Sportplatz in Witten-Herbede erreicht. Beide Teams traten sehr ersatzgeschwächt an. Beim Gastgeber, dem SV Herbede, fehlte die Hälfte der Stammspieler aus Verletzungs- und sonstigen Gründen. Beim VfL Bochum wurden viele Stammspieler auf Grund des am nächsten Tag anstehenden Auswärtsspiels im Westfalenpokal bei den Amateuren von Borussia Dortmund geschont. Es wurde aber trotzdem ein munteres Spiel mit vielen Torchancen, das die Amateure des VfL Bochum verdient gewannen.