Bremer TS Neustadt
3
:
0
SG Aumund-Vegesack
  BTS Neustadt Offiziell
:
  SG Aumund-Vegesack Offiziell
Bremen-Liga 2016/2017 - Dienstag, 13. September 2016, 18:00 Uhr
BTS Neustadt - SG Aumund-Vegesack (2:0) 3:0

Spielort:
Sportanlage Erlenstraße, Platz 1, Bremen
Zuschauer: 60
BTS: 1 Findeis - 2 Stubbe, 3 Lassalle, 4 Rehling, 5 Njie, 7 Sonakalan, 9 Gueye (77. 25 Özer), 13 Zachries (41. 27 Albrecht), 17 Demirkapi, 28 Hoopmann, 29 Diop (70. 23 Liebhard)

SAV: 1 Meyer-Wersinger- 2 Deniz, 4 F.Demir (58. 17 Simsek), 5 Y.Demir, 6 Mensah, 10 Hodzic, 15 Uslu (46. 27 Tayari), 16 Kurkiewicz, 20 Krombholz (69. 11 Märtens), 22 Fidan, 23 Basdas
Tore:
1:0 Zachries (7.),
2:0 Sonakalan (24.),
3:0 Rehling (59.)
Schiedsrichter: Yannick Rath (Bremen)

Einen Tag zuvor ging es für mich nach Bremen. Beim Kongress "Gesünder Arbeiten in Bremen und Niedersachsen" durfte ich an diesem Dienstag meinen Verlag vorstellen und bereits am Montag Nachmittag baute ich deshalb meinen Stand auf, und aß anschließend noch im Hotel direkt neben Congresscentrum zu Abend und nächtigte später auch dort. An diesem Dienstag war also die Veranstaltung im "Hansesaal" im Messezentrum und pünktlich zum Ende um 17 Uhr packte ich meinen Ausstellungsstand wieder zusammen. Bereits vor diesem Kongress hatte ich einfach mal ins Web geschaut, ob nicht vielleicht an diesem Abend zufälligerweise irgendwo in Bremen Fußball gespielt wird. Und tatsächlich wurde ich fündig, denn an diesem Abend standen sogar gleich zwei Nachholspiele in der höchsten Bremer Fußballklasse, der fünftklassigen Oberliga Bremen (Bremen-Liga), auf dem Programm. Ich entschied mich für die BTS Neustadt. Bevor ich mich also auf den Weg nach Hause machte, fuhr ich nochmal in etwa 10 Minuten in den Bremer Stadtteil Neustadt, der fast gegenüber der Innenstadt, auf der anderen Weserseite liegt. Der schönste Stadtteil des Stadtstaates ist diese Gemeinde mit etwa 43.000 Einwohnern sicher nicht. Manche, eher hässliche Gegenden, sehen ja bei schönem Wetter trotzdem ganz nett aus, aber nein, diese Gegend gefiel mir auch bei 30°C und strahlendem Sonnenschein irgendwie überhaupt nicht. Es fühlte sich an, als ob man mitten in Essen-Kray oder Mülheim-Styrum wäre.

An diesem Abend empfing die "Bremer Turn- und Sportgemeinde Neustadt" (kurz: BTS Neustadt) die SG Aumund-Vegesack zum Nachholspiel am 6. Spieltag. Gespielt wurde - bei Temperaturen um diese Uhrzeit immer noch an die 30°C - auf dem Hauptplatz der Sportanlage an der Erlenstraße, der über keinerlei Ausbau verfügt, aber immerhin wenigstens ein Naturrasen ist. Der markante Bierwagen mit einer lokalen Biermarke drauf, den ich schon auf Fotos zuvor im Internet gesehen hatte, war leider auch geschlossen, und so gab es leider auch kein Stadionwürstchen für den Feierabend. Wenigstens war dafür das Spiel ganz ansehnlich, mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Früh gingen die Gastgeber in Führung, und konnten den Vorsprung bereits nach 24 Minuten auf 2:0 vergrößern. Die Gäste gaben aber nicht auf und drängten weiter (erfolglos) auf das Anschlusstor. Nach etwa einer Stunde Spielzeit gab es dann mit 3:0 die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Gastgeber. Beide Klubs liegen damit weiter irgendwo im Tabellenmittelfeld der fünftklassigen Bremen-Liga. In der vergangenen Saison hatten beide dort eine gute Rolle gespielt. Die heutigen Gäste aus dem Norden Bremens hatten die letzte Saison als Sechster abgeschlossen, die heutigen Gastgeber landeten nur einen Platz dahinter, auf Rang sieben.