Arminia Bielefeld U19
 
1
:
1
     VfL Bochum U19     
  Arminia Bielefeld Offiziell
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Photomafia Bochum
VfL Bochum bei Westline
U19-Bundesliga 16/17 - Sonntag, 18. September 2016, 11:00 Uhr
Arminia Bielefeld U19 - VfL Bochum U19 (0:0) 1:1

Spielort: Böllhoff-Stadion, Bielefeld
Zuschauer: 100
DSC: Westphal - Weigelt, Sewing, Ilg, Jaddoua (62.Flock) - Siya (69.Duric), Monteiro-Mendes (56.Kaynak), Özkan, Fuhrmann - Cingöz, Schmidt (65.Winter)
VfL: Thiede - Nguisani, Gül, Pulver, Krafft - Steczyk (65.Kaminski), Saglam (87.Hirschberger), Schick (56. N.Gulden), Pavlidis - Bapoh (90.Speker), Arifi

Tore:
1:0 Siya (53.),
1:1 Arifi (67.)
Schiedsrichter: Lukas Kirchland (Osnabrück)

An diesem immer noch hochsommerlichen Sonntag Morgen ging es gen Ostwestfalen, um einen netten Doppler mitzunehmen. Nach ca. einer Stunde Fahrtzeit erreichte ich also die Stadt, die es eigentlich gar nicht gibt. Im Böllhoff-Stadion musste die U19 des VfL Bochum beim Aufsteiger Arminia Bielefeld antreten, der vor diesem Spiel nicht nur sieglos, sondern sogar punktlos am Tabellenende der U19-Bundesliga West stand. Am Tabellenstand änderte sich für die Ostwestfalen zwar am Ende nichts, aber immerhin konnte im sechsten Saisonspiel der erste Punkt der neuen Spielzeit gefeiert werden. Ausgerechnet gegen den VfL. Als letztjähriger Tabellendritter in dieser Spielklasse gingen die VfLer natürlich als Favorit in dieses Spiel, schrammten am Ende aber nur knapp an einer überraschenden Niederlage vorbei. Kurz nach der Pause hatte Siya die Arminia in Führung gebracht, Arifi sorgte eine Viertelstunde später immerhin für den Ausgleich. Aber mehr war für die VfLer an diesem Morgen nicht drin, und wäre auch nicht verdient gewesen, obwohl es noch ein paar Chancen gab. Etwas nervte nur der Keeper der Bielefelder, der sich gefühltermaßen alle 15 Minuten behandeln ließ, wodurch das Spiel natürlich unterbrochen werden musste.

Das Böllhoff-Stadion ist ein Leichtathletikstadion mit modernen, blauen Laufbahnen und ein paar Stufen Ausbau auf der einen Längsseite. Es ist eigentlich die Heimat des Bielefelder Stadtteilklubs SV Brackwede.