VfL Bochum II    
 
0
:
2
Fortuna Düsseldorf II
  VfL Bochum Offiziell
Fanforum vfl4u.de
Photomafia Bochum
Fantastic Supporters Blog
:
  Fortuna Düsseldorf Offiziell
Regionalliga West 14/15 - Sonntag, 22. Februar 2015, 14:00 Uhr
VfL Bochum II - Fortuna Düsseldorf II (0:2) 0:2

Spielort: Lohrheidestadion, Wattenscheid
Zuschauer: 200
VfL: Dornebusch – Niepsuj, Jakubowski, Siala, Abdat – Bulut, Zajas, Kurt (67.de Meo), Gulden (79.März) – Maria, Kulikas (84.Göttel)
F95: Heller – Ajani, Goralski, Bomheuer, Pluntke – Rybacki (88.Wollert), Urban, Akca (81.Karpuz), Yildirim – la Monica, Rüzgar (81.Iyoha)
Tore:
0:1 la Monica (36.),
0:2 Rüzgar (45.)
Schiedsrichter: Tim Brüster (Grevenbroich)

Langsam aber sicher taumelt die U23 des VfL Bochum dem Abstieg in die Oberliga Westfalen (oder gar der Abmeldung vom Spielbetrieb?) entgegen. Im Heimspiel gegen die im oberen Mittelfeld der Tabelle der viertklassigen Regionalliga West liegende U23 von Fortuna Düsseldorf unterlag man - über die gesamten 90 Minuten betrachtet - hochverdient mit 0:2. Schon zur Pause hatten die Gäste eigentlich alles klar gemacht. Nach einer ereignislosen Anfangsphase ohne große Höhepunkte, brachte la Monica die Gäste nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit verdient mit 0:1 in Führung, weil sie das etwas aktivere Team waren. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Rüzgar gar auf 0:2. Dem hatten die kleiner VfLer offensiv so gut wie nichts entgegenzusetzen, und konnten kaum einmal so etwas wie Torgefahr entfachen. Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gastgeber durchaus bemüht, schafften es aber wiederum nur ganz selten einmal, gefährlich vor das Düsseldorfer Tor zu kommen. So plätscherte das Spiel in den zweiten 45 Minuten höhepunktarm dahin, weil die Gäste sich auf das Verwalten des Vorsprungs und gelegentliche Konter konzentrierten.

Der Trainerwechsel bei der U23 des VfL von Thomas Reis (jetzt Co-Trainer bei den Profis) zu Dimitrios Grammozis (vorher U15-Coach) hat bislang kaum positive Auswirkungen gehabt. Nach der 0:1-Niederlage bei Rot-Weiss Essen am vergangenen Wochenende verlor Grammozis auch sein zweites Spiel als U23-Trainer. Vier Punkte beträgt aktuell der Rückstand auf das rettende Ufer, also derzeit auf den FC Kray. Allerdings hat man noch ein Spiel weniger als die Essener absolviert, und empfängt in den Nachholspielen unter anderem noch Schlusslicht FC Hennef 05 zu Hause. Also, auch wenn es im Moment nicht gut aussieht, ist es der Klassenerhalt immer noch in Reichweite. Sorgen macht aber, dass man auch gegen mittelmäßige Teams wie Düsseldorf völlig chancenlos unterliegt.