PEC Zwolle Vrouwen    
0
:
7
Twente Enschede Vrouwen
  PEC Zwolle Offiziell
:
  Twente Enschede Offiziell
Ehrendivision(F) 15/16 - Samstag, 21. November 2015, 19:30 Uhr
PEC Zwolle - Twente Enschede (0:4) 0:7

Spielort:
Ijsseldelta Stadion, Zwolle

Zuschauer: 500
PEC: Olthuis - Te Winkel, Scheggetmann, Bakker (45.Klein Braskamp), Tiemens (62.van Dam) - Giesen, Bruinenberg, Frijlink - van Schoonhoven (67.Doejaaren), De Graaf, Mijnheer
FCT: Adan - Roetgering, van der Gragt, Kerkdijk, Erman - Munsterman, Roord, van den Goorbergh - van de Sanden, E.Jansen, R.Jansen
Tore:
0:1 R.Jansen (17.),
0:2 Roord (34.),
0:3 Roord (37.),
0:4 Van de Sanden (42.),
0:5 E.Jansen (52.),
0:6 R.Jansen (63.),
0:7 R.Jansen (77.)
Schiedsrichter: Rik Berends

Von Spakenburg ging es zusammen mit Mike noch einmal rund 75 km nordöstlich nach Zwolle, in die 123.000-Einwohner-Stadt, die die Hauptstadt der Provinz Overijssel ist. Dort ergab sich für uns die Gelegenheit, einen niederländischen Erstliga-Ground recht einfach abzuhaken. Zunächst fuhren wir aber noch ein bisschen in die Innenstadt von Zwolle, um wie üblich noch eine Frituur zu finden. Die Innenstadt von Zwolle konnte zwar durchaus gefallen, aber die Frituurdichte war dort nicht besonders groß und konnte uns deshalb nicht hundertprozentig zufriedenstellen. Da hat Belgien generell doch deutlich mehr zu bieten. Dennoch fanden wir eine nette, kleine Frituur, wo der abendliche Hunger noch gestillt werden konnte.

Bei freiem Eintritt empfing das Frauenteam von PEC Zwolle im "großen" Ijsseldelta Stadion an diesem kalten, aber trockenen Abend die Gäste vom FC Twente Enschede in der Frauen-Ehrendivision, der höchsten Frauenfußball-Liga unseres Nachbarlandes. In den vergangenen drei Jahren hatten die Niederlande in einer gemeinsamen Liga mit Belgien mit dem Namen "BeNe League" gespielt. Seit dieser Saison spielen beide Länder wieder in getrennten Eliteligen ihre Meister aus. Für dieses Spiel beim PEC Zwolle war nur die Haupttribüne geöffnet, aber diese war ganz ordentlich mit vorwiegend jugendlichen und vorwiegend weiblichen Fans gefüllt. Essen und Trinken konnten die heutigen Besucher in einem der sehr nobel eingerichteten VIP-/Business-Bereiche, der für diesen Abend extra geöffnet wurde. Der FC Twente ist eine durchaus große Nummer im internationalen Frauenfußball, spielte wenige Tage zuvor noch in der Womens Champions League gegen den FC Barcelona und ist auch in der Ehrendivision Favorit auf den Meistertitel. Dazu hatten die Frauen des FC Twente die letzten drei niederländischen Meistertitel 2013, 2014 und 2015 gewonnen.

Und so waren die Gastgeberinnen, die in der Ehrendivision chancenlos mit nur drei Punkten aus elf Spielen auf dem letzten Tabellenplatz liegen, auch von Anfang an völlig chancenlos in dieser Partie. Von der ersten Sekunde an merkte man, dass für die Frauen vom PEC Zwolle an diesem Abend eigentlich nur um Schadensbegrenzung und eine möglichst niedrige Niederlage ging. Wie schon im ersten Spiel des Tages stand es bereits zur Halbzeit 0:4, am Ende konnten die Gastgeberinnen mit einem 0:7 halbwegs zufrieden sein.

Das Ijsseldelta Stadion ist ein typisch niederländischer Ground, ein reines, komplett überdachtes Fußballstadion mit aktuell etwa 12.500 Plätzen, das 2009 neueröffnet wurde und das alte Oosterenkstadion ersetzte. Es verfügt auf der einen Hintertorseite sogar über ein paar Stehplätze für die Heimfans. Sehr sympathisch ist die Tatsasche, dass die vier Tribünen nach Vereinslegenden benannt wurden.
Zwolle
Zwolle
Grote Markt in Zwolle
Grote Markt in Zwolle
Frituur zum Mitnehmen
Frituur zum Mitnehmen
Zwolle
Zwolle
Titelsammlung PEC Zwolle
Titelsammlung PEC Zwolle
Ijsseldelta Stadion
Ijsseldelta Stadion
Ijsseldelta Stadion (Heimblock)
Ijsseldelta Stadion (Heimblock)
Ijsseldelta Stadion (andere Hintertorseite)
Ijsseldelta Stadion (andere Hintertorseite)
Seitenwahl
Seitenwahl
Schweigeminute
Schweigeminute