VfL Bochum 1848   
1
:
1
SpVgg Greuther Fürth
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Photomafia Bochum
Fantastic Supporters Blog
:
  Greuther Fürth Offiziell
2.Bundesliga 14/15 - Samstag, 2.August 2014, 15:30 Uhr
VfL Bochum - Greuther Fürth (1:1) 1:1

Spielort: Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer: 18.146
VfL: Luthe - Celozzi, Simunek, Fabian, Perthel - Latza, Losilla - Tasaka (75.Gündüz), Gregoritsch - Sestak (66.Terrazzino), Terodde
SGF: Hesl - Schröck (71.Pledl), Korcsmar, Röcker, Gießelmann - Fürstner, Sukalo - Weilandt (76.Zulj), Stiepermann, Baba - Przybylko (85.Trinks)
Tore:
1:0 Terodde (15., Linksschuss, Vorarbeit Sestak),
1:1 
Przybylko (18., Linksschuss)
Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

An einem sommerlich heißen Samstag Nachmittag zur wunderschönen Anstoßzeit 15:30 Uhr startete der VfL Bochum in die neue Spielzeit 2014/2015, zu Hause im Ruhrstadion gegen den Letztjahres-Dritten SpVgg Greuther Fürth, der den Aufstieg in der Relegation gegen den Hamburger SV nur hauchdünn verpasst hatte. Ein wieder einmal runderneuerter VfL Bochum (mit sieben Neuzugängen in der Startelf), der in der vergangenen Saison nur knapp dem Abstieg in die 3. Liga entgehen konnte, überzeugte in diesem ersten Saisonspiel über weite Strecken, brachte die Franken oft genug mit Leidenschaft und Einsatz zum Verzweifeln und war am Ende dem Siegtor sogar näher als der Aufstiegsfavorit. Nach intensiver aber höhepunktarmer Anfangsphase brachten zwei Slapstickaktionen so richtig Schwung in das Spiel. Erst vertändelte Fürths Korcsmar den Ball vor dem eigenen Tor gegen Sestak, so dass Simon Terodde plötzlich frei vor Hesl stand und den Ball zum 1:0 einschieben konnte. Dem Bochumer Jubel folgte aber schnell wieder die Ernüchterung, denn nur drei Minuten später spielte Celozzi einen viel zu kurzen Rückpass auf Luthe, so dass Fürths
Przybylko dazwischenspritzen und zum 1:1 einnetzen konnte. Bis zum Pausenpfiff folgte ein spektakuläres Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit beruhigte sich das Spiel wieder etwas, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Eine sehr gute, fast euphorische Stimmung herrschte unter den mehr als 18.000 Zuschauern im Ruhrstadion. Vor allem, wenn man bedenkt, dass man gerade die vielleicht schlechteste Saison seit 41 Jahren hinter sich hat, war das nicht unbedingt so zu erwarten. Also ein vielversprechender Saisonauftakt für den VfL Bochum, aber das hatten wir auch schon zu oft in den vergangenen Jahren ...
Bochumer Ostkurve
Bochumer Ostkurve
Fürther
Fürther
Ostkurve bei "Bochum"
Ostkurve bei "Bochum"
Einlauf Teams
Einlauf Teams
VfL-Team vor dem Anpfiff
VfL-Team vor dem Anpfiff
Fürther
Fürther

Alle Spiele Bochum vs. Fürth

79/80 (Pokal) VfL – SpVgg 2:1 (VfL-Tore: Oswald,Kaczor)
99/00 (2.BL) VfL - SpVgg 1:2 (Weber)
01/02 (2.BL) VfL - SpVgg 1:1 (Freier)
05/06 (2.BL) VfL - SpVgg 1:1 (Misimovic)
10/11 (2.BL) VfL - SpVgg 0:2 (-)
11/12 (2.BL) VfL - SpVgg 1:4 (Freier)

13/14 (2.BL) VfL - SpVgg 0:2 (-)
14/15 (2.BL) VfL - SpVgg 1:1 (Terodde)

8 Spiele – 1 – 3 – 4 – 7:14 Tore