VfL Bochum 1848
3
:
2
   TSV Crailsheim   
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Photomafia Bochum
Fantastic Supporters Blog
:
  TSV Crailsheim Offiziell
2.Bundesliga(F) 13/14 - Sonntag, 2.März 2014, 11.00 Uhr
VfL Bochum - TSV Crailsheim (1:1) 3:2

Spielort: Leichtathletikplatz am Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer: 80
VfL: Stober - Josten, Grendel, Bock, Hoffmann - Kill,
Tatenhorst (65.Ganser) - Grünheid (88.Kalamanda), Gosch (81.Drews), Ließem - Hoppius
TSV: König - Bachteler (88.Michel), Treyer, Gehder, Knöll - Klenk (62.Engelhart), Riegel, Herrmann - Wich, Nusselt, Klotz (79.Hasenfuß)
Tore:
0:1 Wich (12.),
1:1 Ließem (27.),
2:1 Grünheid (62.),
2:2 Treyer (70.),
3:2 Ganser (87.)
Schiedsrichter: Sina Diekmann (Deensen)

Das Frauenteam des VfL Bochum 1848 spielt als Aufsteiger weiterhin eine sehr gute Rolle in der 2. Bundesliga. Durch den heutigen glücklichen aber verdienten 3:2-Erfolg gegen den TSV Crailsheim sprang man zunächst einmal wieder auf den vierten Tabellenplatz nach oben und baute zudem die starke Heimbilanz auf sechs Siege in sieben Heimspielen aus. Das sind Zahlen, von denen die Profiherren des VfL Bochum derzeit nur träumen können. Die Anfangsphase gehörte zwar den Gästen aus Baden-Württemberg, die auch früh in Führung gingen, aber spätestens nach dem 1:1 von Daniela Ließem nach ca. einer halben Stunde Spielzeit waren die Gastgeberinnen voll im Spiel. In der zweiten Halbzeit bestimmten sie dann das Spiel, kassierten aber kurz nach dem 2:1 den unnötigen Ausgleich. Erst drei Minuten vor dem Abpfiff kamen sie dann doch noch zum verdienten Siegtor, nach einem völlig korrekten Elfmeterpfiff. Der Foulelfmeter von Laura Kill prallte zwar nur gegen die Unterkante der Latte, aber die eingewechselte Janine Ganser köpfte den ins Spielfeld zurückfliegenden Ball zum 3:2 ins Netz.