FC Etzella Ettelbrück
1
:
1
FC Progrès Niederkorn
  Etzella Ettelbrück bei Wikipedia
:
  Progrès Niederkorn Offiziell
1.Liga Luxemburg 13/14 - Donnerstag, 1.Mai 2014, 17:00 Uhr

Etzella Ettelbrück - Progrès Niederkorn (0:1) 1:1

Spielort: Centre Sportif du Deich, Ettelbrück
Zuschauer: 271
FCE: Hahm - Kühne, Pietrasik, Leweck - Holtz, Mesec, Teixeira (60.Fernandes), Turpel, Mendes (46.Moos), Da Mota - Matias (77.Rocha)

FCP: Castellani - Ferino, Gilgemann, Soares, Broquard, De Sousa - Thill (68.Poinsignon), Rigo, Bossi - Menaï (65.Lefranc), Rougeaux
Tore:
0:1 Bossi (41., Foulelfmeter),
1:1 Pietrasik (86.)
Schiedsrichter: Sven Bindels (Niederkerschen)

Rote Karte: Turpel (90.+2, Etzella, wegen Meckerns)

Am diesjährigen "Tag der Arbeit" ging es in etwas mehr als drei Stunden mit Mike und Björn per Pkw nach Luxemburg, genauergesagt in den 8.000-Einwohner-Ort Ettelbrück im Norden bzw. Nordosten des Großherzogtums. Auf der landschaftlichen schönen aber auch nervenden, weil sich durch die vielen Landstraßen und Langsamfahrer wie ein Kaugummi hinziehenden Fahrt durch die Eifel wurde noch kurz ein Stopp bei "Fritz und Heidi's (wunderbar mit Deppenapostroph) Futterkrippe" zur Nahrungsaufnahme eingelegt. Natürlich durften dabei lokale Spezialitäten aus der Eifel wie Currywurst/Pommes oder Wiener Schnitzel nicht auf dem Teller fehlen. Bei der Ankunft am "Sportzentrum am Deich" öffnete der Himmel zum Empfang erst einmal
seine Pforten, so dass die Wartezeit bis zur Öffnung der Eingangskassen im Auto verbracht wurde. Nicht fehlen durften natürlich auch das obligatorische günstige Tanken und der ebenfalls günstige Kaffeekauf in Luxemburg. Die Rückfahrt war dann etwas kurzweiliger, weil auf einem sehr hohen philosophischen Niveau darüber diskutiert wurde, wie die Qualifikation für die Ehrendivision in den Niederlanden denn eigentlich abläuft. Ein nahezu magischer Moment war das, als sie in all ihren Einzelheiten und in ihrer ganzen Komplexität aufgelöst werden konnte. Die daraus entstandene Doktorarbeit wird es sicherlich bald im Buchhandel geben. NICHT!

Der heimische "FC Etzella Ettelbrück" hat als größte Erfolge den Luxemburgischen Pokalsieg 2001 und die sechsmalige (erfolglose) Teilnahme an der Qualifikation zum UEFA-Cup zwischen 2002 und 2008 vorzuweisen. Gegner "FC Progrès Niederkorn" wurde immerhin vier Mal (1937, 1953, 1978 und 1981) Luxemburgischer Fußballmeister und vier Mal Luxemburgischer Pokalsieger (1933, 1945, 1977 und 1978), hat aber seine besten Zeiten schon lange hinter sich. Fünf Mal war man immerhin auch im Europapokal dabei. Bei einem 1:1 gegen das nordirische Glentoran Belfast schoss man dabei das bislang einzige internationale Tor.

Die Gäste aus Niederkorn stehen in dieser Saison im oberen Tabellenmittelfeld der luxemburgischen "BGL Ligue", und die Gastgeber aus Ettelbrück im unteren Mittelfeld. Für Niederkorn kann es aber nicht mehr weiter nach oben gehen und für Ettelbrück besteht kaum noch Abstiegsgefahr. So entwickelte sich dementsprechend in einem Duell kurz vor dem Saisonende, in dem es für beide eigentlich nur noch um die goldene Ananas geht, ein langweiliges, höhepunktarmes Spiel auf eher niedrigem Niveau. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten die Gäste durch einen sehr zweifelhaften Foulelfmeter den insgesamt sicherlich verdienten Führungstreffer, weil sie das deutlich aktivere Team waren, vier Minuten vor dem Abpfiff kamen die Gastgeber noch zum Ausgleich, weil sie ab der 75. Minute endlich auch ins Spiel eingriffen und den Druck auf das gegnerische Tor erhöhen konnten.

Heids Futterkrippe in der Eifel
Heids Futterkrippe in der Eifel
Benzinpreise in Luxemburg
Benzinpreise in Luxemburg
Stadioneingang bei Etzella Ettelbrück
Stadioneingang bei Etzella Ettelbrück
Gegengerade im Centre Sportif du Deich
Gegengerade im Centre Sportif du Deich
Haupttribüne Centre Sportif du Deich
Haupttribüne Centre Sportif du Deich
Kinosessel im Vereinsheim
Kinosessel im Vereinsheim
Einlauf Teams
Einlauf Teams
Seitenwahl
Seitenwahl
Spielszene 1. Halbzeit
Spielszene 1. Halbzeit
Haupttribüne
Haupttribüne
Flutlicht im Centre Sportif du Deich
Flutlicht im Centre Sportif du Deich
Spielszene 1. Halbzeit
Spielszene 1. Halbzeit
Haupttribüne
Haupttribüne