TuS Hiltrup 1930
 
1
:
1
SC Paderborn 07 II
  TuS Hiltrup Offiziell
:
  SC Paderborn Offiziell
Westfalenliga 12/13 - Freitag, 17.Mai 2013, 19.00 Uhr
TuS Hiltrup - SC Paderborn II (1:1) 1:1

Spielort: Glasurit Arena, Münster
Zuschauer: 100
TuS: Böcker - Deckert, Ziegner, Böhmer, Lübke - Castro, Hagedorn - Paton, Herdin (90.Weber), Kottenstede - Kockmann

SCP: Balkenhoff - D'Angelo, Guzu, Fulland, Erlbeck - Friedrich, Welker, Puhl, Aust - Guetat (74.Grund), Runowski (74.Tomea-Mallorquin)
Tore:
0:1 Friedrich (2.),
1:1 Hagedorn (10.)
Schiedsrichter: Vasili Nedic (Velbert)

An diesem Freitag Nachmittag ging es unspektakulär in ca. einer Stunde per Pkw nach Hiltrup, in den südlichen Vorort von Münster, der mit 25.000 Einwohnern der größte Stadtteil ist und bis 1975 noch eigenständig war. Ein Industrieunternehmen, der größte Arbeitgeber des Ortes, sponsert den Klub und Namen des "Stadions an der Marienkirche", und sorgt u.a. dafür, dass der TuS Hiltrup über eine sehr schöne, große Anlage mit vielen Nebenplätzen verfügt. Der Hauptplatz bietet neben einigen Stehplatzstufen auch eine kleine, überdachte Sitzplatztribüne, und auch ein sehr schönes Vereinsheim, von dessen Biergarten aus man das Spiel sehr gut verfolgen kann. 

In der sechstklassigen Westfalenliga 1 empfing der TuS Hiltrup an diesem Freitag Abend die U23 des SC Paderborn 07, die noch über kleine Aufstiegschancen in die Oberliga Westfalen verfügen. Am Ende trennen sich beide Teams verdient 1:1, und beide Tore fielen bereits in den ersten zehn Minuten.