FC Schalke 04 II
 
2
:
0
 Borussia Mönchengladbach II
  Schalke 04 Offiziell
:
  Bor.M'gladbach Offiziell
Regionalliga West 12/13 - Dienstag, 5.März 2013, 18.00 Uhr
Schalke 04 II - Bor.M'gladbach II (1:0) 2:0

Spielort: Jahnstadion, Bottrop
Zuschauer: 300
S04: Oswald - Langlitz, Sabah, Uaferro, Hertner - Erdmann, Müller - Ernst, Pas.Schmidt (87.Max), Bildirici (84.Pat.Schmidt) - Biada (81.Pliatsikas)

BMG: Kompalla - Lenz, Dams, Stang, Korb - Michel (77.Odenthal), Barg, Dowidat, Bastürk (62.Bieler) - Mlapa, Platzek
Tore:
1:0 Bildirici (41.),
2:0 Ernst (65.)
Schiedsrichter: Christian Bandurski (Essen)

An diesem frühlingshaften Dienstag Abend Anfang März bei Temperaturen um die 17°C empfing die U23 des FC Schalke 04 im Bottroper Jahnstadion in einem Nachholspiel die U23 von Borussia Mönchengladbach. Die Gastgeber gewannen am Ende souverän und hochverdient mit 2:0 und verteidigten damit ihren dritten Tabellenplatz in der viertklassigen Regionalliga West. Nur die Sportfreunde Lotte und Fortuna Köln haben im Moment mehr Punkte auf dem Konto. Die U23 von Borussia Mönchengladbach bleibt durch diese Niederlage im unteren Mittelfeld, kurz vor der Abstiegszone.

Das Jahnstadion in Bottrop wurde 1924 eröffnet und bekam in den Jahren 2004 und 2005 eine überdachte Sitztribüne, eine Tartanbahn und eine Flutlichtanlage. Das behindertengerechte Stadion (u.a. Austragungsort der Fußballweltmeisterschaft für Menschen mit Behinderung im Sommer 2006) gehört der Stadt Bottrop. Dort fanden auch einige internationale Leichtathletik-Veranstaltungen statt, wie man auf Tafeln an der Tribüne lesen kann, wo die vielen aufgestellten Rekorde verzeichnet sind. Eigentlicher Heimklub des Stadions ist der VfB Bottrop, der in den 1940er und 1950er Jahren einige Jahre der 2.Liga West angehört und 1952 nur knapp den Aufstieg in die damals erstklassige Oberliga West verpasste. 1963 wurde man endlich Meister der 2.Liga West, aber ausgerechnet in dieser Saison wurde die Bundesliga gegründet und so musste man mit der neuen zweitklassigen Regionalliga Vorlieb nehmen. Nach 1968 folgte ein jahrelanger sportlicher Abstieg bis in die achtklassige Bezirksliga. Durch den Bezirksliga-Meistertitel 2012 spielt man in der aktuellen Saison 2012/13 immerhin wieder in der siebtklassigen Landesliga.