Jan Van Cuijk
1
:
2
FC Lienden
  JVC Cuijk Offiziell
:
  FC Lienden Offiziell
3.Liga NL 12/13 - Samstag, 9.März 2013, 19.30 Uhr
JVC Cuijk - FC Lienden (0:2) 1:2

Spielort: Sportpark De Groenendijkse, Cuijk
Zuschauer: 600
JVC: van Gerwen - Assouiki, Dingil, Ritzen, D.van Raay (46.Hofmeijer) - El Allachi, Carmelia, R.van Raay (83.van Kempen), de Graaf - Wassenberg (46. de Kruijk), Fennebeumer

FCL:
van Nieuwenhuijzen - Ripson, Speelziek, Vijlbrief, Tagherbit - Ben Ahmed (69.Caulley), Tmim (69.Rosalia), Hupkes, Öztürk - Ajiach (33.Valentijn), Amerzgiou
Tore:
0:1 Tagherbit (23.),
0:2 Amerzgiou (37.),
1:2 Fennebeumer (73.)
Schiedsrichter: wird nachgereicht
Gelb-Rote Karte: Vijlbrief (64., wiederholtes Foulspiel)

Auf der Rückfahrt vom Spakenburg-Derby wurde noch dieses auf Samstag Abend vorgezogene Duell der 3. Liga Sonntag (Topklasse Zondag) angesteuert. Die Gäste aus Lienden gewannen am Ende verdient mit 2:1, machten es sich aber selbst schwer. Nach einer überragenden ersten Halbzeit verpassten sie es, das dritte und entscheidende Tor nachzulegen. Durch eine dumme gelb-rote Karte gerieten sie zwanzig Minuten vor dem Ende dann noch in Unterzahl und kassierten nur ein paar Minuten später das Anschlusstor zum 1:2. Den knappen Vorsprung schaukelten sie aber dann doch nach Hause.

Der FC Lienden liegt nach gut zwei Drittel der Saison auf dem zweiten Platz der Sonntagsklasse und darf sich weiterhin Hoffnungen auf den Meistertitel machen, liegt man doch nur sechs Punkte hinter Spitzenreiter und Vorjahresmeister Achilles '29. Die Gastgeber von JVC Cuijk liegen aktuell auf dem achten Platz und haben eine sorgenfreie Saisonschlussphase vor sich.

Beim "JVC Cuijk" steht das "JVC" für "Jan van Cuijk", einem lokalen Helden (Edelmann, Ritter und Diplomat), der zwischen 1230 und 1308 lebte. Der Klub "JVC Cuijk" wurde 1931 gegründet und ist zu Hause in dem kleinen Ort mit 17.000 Einwohnern, der nur 15 km von Nijmegen entfernt liegt und demnach auch nahe der deutschen Grenze. Der Klub spielt seit vielen Jahren drittklassig und groß für Aufsehen oder Schlagzeilen zu sorgen. Zwei Mal (2001 und 2007) gewann man allerdings die 3. Liga B, die es damals noch gab. Der aktuelle Trainer Hans Kraay jun., der seit Saisonbeginn 2012/2013 den Klub trainiert, ist in den Niederlanden eine Berühmtheit als Fernsehkommentator für Fußball. Sein vorheriger Klub war ausgerechnet der heutige Gegner FC Lieden, den er von 2004 bis 2011 als Chefcoach betreute.

Der FC Lienden wurde 1932 gegründet und schaffte unter Trainer Hans Kraay jun. den Aufstieg von der 5. in die 3. Liga. 2002 stieg man in die 4.Liga auf und 2006 schaffte man als Zweiter der Eersten Klasse (damals 4.Liga) erstmals den Aufstieg in die Drittlassigkeit
(damals Hoofdklasse)
. Seit 2010 gehört man jetzt der neu eingeführten drittklassigen Topklasse an und erreicht die Plätze 10 (10/11) und 7 (11/12). In der Saison 12/13 darf man als aktueller Zweiter erstmals von der Amateurmeisterschaft und 2. Liga träumen.