Fortuna Düsseldorf
1
:
0
VfL Bochum 1848
  Fortuna Offiziell
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
2.Bundesliga 13/14 - Sonntag, 25.August 2013, 13.30 Uhr
Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum (1:0) 1:0

Spielort: Esprit-Arena, Düsseldorf
Zuschauer: 37.233
F95: Giefer - Levels, Latka, Bomheuer, Ramirez - Bodzek, O.Fink - Reisinger, Kenia (68.Bolly), Lambertz (90.Balogun) - Benschop (74.Paurevic)
VfL: Luthe - Freier, Maltritz, Fabian, Butscher (59.Acquistapace) - Jungwirth - Bulut (59.Aydin), Latza, Cwielong - Ilsø (80.Tasaka) - Sukuta-Pasu
Tore:
1:0 Reisinger (8., Rechtsschuss, Vorarbeit Kenia)
Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)

Am 5. Spieltag der Saison 13/14 stand ein so genanntes "richtungsweisendes" Spiel für den VfL Bochum auf dem Programm. Nach einem mittelmäßigen Start mit bislang einem Sieg, einer Niederlage und zwei Unentschieden musste man bei Absteiger Fortuna Düsseldorf antreten, die als Aufstiegsfavorit vor diesem Spiel sogar noch einen Punkt weniger auf dem Konto hatten. Nach den 90 Minuten muss man leider zugeben, dass der Trend in dieser Saison wohl wieder eher in Richtung Abstiegskampf als in Richtung einstelliger Tabellenplatz geht. Bereits in der achten Minute fiel das goldene Siegtor für Fortuna Düsseldorf an diesem bedeckten Sonntag Nachmittag. Düsseldorfs Kenia hatte Patrick Fabian mit einem schönen Trick überlaufen und in die Mitte zum völlig frei stehenden Reisinger gepasst, der den Ball nur noch ins Tor schieben musste. Ausgerechnet jener Reisinger, der nur wenige Sekunden zuvor an einen Foulelfmeter an den Pfosten gesetzt hatte. Man kann nicht sagen, dass Fortuna Düsseldorf dem VfL Bochum total überlegen war. Nein, die Gastgeber waren einfach immer einen Tick schneller als die wie in Zeitlupe spielenden Gäste. Düsseldorf versuchte es immer wieder mit schnellen Angriffen, mit weiten, Räume öffnenden Pässen, mit schnell vorgetragenen Kontern, während die VfLer viel zu viele Ballkontakte brauchten, um einmal zu einer gefährlichen Aktion zu kommen, die dann auch noch meist nicht vernünftig zu Ende gespielt wurde oder die Flanke beim Gegner landete.

Bei Fortuna Düsseldorf denke ich fast zwangsläufig an eines der besten Auswärtsspiele der letzten zwanzig Jahre im Mai 1990. Leider durfte ich Im Alter von 14 Jahren nicht zu diesem Erstligaduell ins alte Rheinstadion in die Landeshauptstadt fahren. In Zeiten ohne Internet und ohne Sky blieb da nur Radio und WDR 2, um wenigstens ein paar Infos von diesem Spiel am Freitagabend erhaschen zu können. Für die letzten sieben Saisonspiele war "Feuerwehrmann" Rolf Schafstall als VfL-Trainer eingesprungen, und am drittletzten Spieltag ging es zur bereits geretteten Fortuna aus Düsseldorf. Es schien ein bitterer Abend für den VfL zu werden. Nach 31 Minuten lagen die Gastgeber scheinbar uneinholbar mit 3:0 in Führung und ich schaltete das Radio getrost ab. Ich hätte es wahrscheinlich auch nicht mehr eingeschaltet, hätte mir mein Vater nicht beim nach Hause kommen berichtet, es stehe 3:3. Ungläubig schaltete ich das Radio wieder ein, und der Reporter faselte etwas von "Elfmeter in Düsseldorf" und "Heinemann wird schießen". Tatsächlich erzielte "Funny" Heinemann in dem Moment per Elfmeter das 4:3 für den VfL (Rzehaczek, Nehl und Helmig hatten für den Ausgleich gesorgt). So sollte es auch bis zum Abpfiff bleiben, und der Klassenerhalt so gut wie sicher.

Alle Spiele Düsseldorf vs. Bochum

71/72 (1.BL) F95 – VfL 3:1 (VfL-Tor: Walitza)
72/73 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Hartl)
73/74 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Etterich)
74/75 (1.BL) F95 – VfL 0:1 (Balte)
75/76 (1.BL) F95 – VfL 3:1 (Miß)
75/76 (Pokal) F95 – VfL 4:4 n.V. (Köper(2),Kaczor,Gerland)
76/77 (1.BL) F95 – VfL 1:0 (-)
77/78 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Holz)
78/79 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Abel)
79/80 (1.BL) F95 – VfL 1:4 (Knüwe,Abel,Blau,Gerland)
80/81 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Abel)
81/82 (1.BL) F95 – VfL 2:1 (Abel)
82/83 (1.BL) F95 – VfL 2:0 (-)
83/84 (1.BL) F95 – VfL 1:1 (Schreier)
84/85 (1.BL) F95 – VfL 0:2 (Kuntz,Schulz)
85/86 (1.BL) F95 – VfL 2:1 (Kuntz)
85/86 (Pokal) F95 – VfL 1:1 n.V. (Benatelli)
86/87 (1.BL) F95 – VfL 0:4 (Woelk,Wegmann,Benatelli,Schulz)
89/90 (1.BL) F95 – VfL 2:2 (Leifeld(2))
90/91 (1.BL) F95 – VfL 3:4 (Rzehaczek,Nehl,Helmig,Heinemann)
91/92 (1.BL) F95 – VfL 3:0 (-)
96/97 (1.BL) F95 – VfL 2:2 (Közle(2))
04/05 (Pokal) F95 – VfL 1:3 (Madsen(2),Lokvenc)
10/11 (2.BL) F95 – VfL 0:1 (Jong)
11/12 (2.BL) F95 – VfL 2:0 (-)
13/14 (2.BL) F95 - VfL 1:0 (-)

26 Spiele – 9 – 10 – 7 – 39:38 Tore