SC Veendam     
2
:
1
Sparta Rotterdam
  SC Veendam Offiziell
:
  Sparta Rotterdam Offiziell
2.Liga NL 12/13 - Freitag, 21.Dezember 2012, 20.00 Uhr
SC Veendam - Sparta Rotterdam (1:1) 2:1

Spielort: Stadion aan de Langeleegte, Veendam
Zuschauer: 2.652
SCV: Santiago - Cijntje, Vakalopoulos, Loohuis, Luis Pedro - Lambooij (84.Holder), Apau, Overtoom - Hutten (90.Wagenaar), Opoku, Schmeltz (66.Deul)

SPR: Pellatz - Van Huizen, Luirink, Van Berkel (67.Van Boxel), Slijngard - Nieuwendaal, Van Hout (76.De Nooijer), Van Son, Bel Hassani - Calabro, Martinus (58.Bilate)
Tore:
1:0 Hutten (18.),
1:1 Calabro (37., Handelfmeter),
2:1 Holder (88.)
Schiedsrichter: Ed Janssen (Meijel)
Rote Karte: Van Huizen (Sparta, 90.+3)

Zum Abschluss des Jahres gab es noch einmal einen Ausflug in die Niederlande, genauergesagt in den Nordosten des Königreiches, in die Gemeinde Veendam, in der Nähe von Groningen gelegen. In der zweiten niederländischen Liga empfing der heimische SC Veendam an diesem winterlichen Freitagabend die favorisierten Gäste von Sparta Rotterdam. Während das Heimteam nach gut der Hälfte der Saison im Mittelfeld der Tabelle der 2.Liga liegt, sind die Gäste aus Rotterdam aktueller Tabellenzweiter und wollen endlich wieder in die Ehrendivision aufsteigen, der sie bereits von 1957 bis 2002 (!) und von 2006 bis 2010 angehörten. Auf schneebedecktem Rasen gewann am Ende überraschend aber absolut verdient das Heimteam vom SC Veendam. Bereits in Hälfte eins hatten die Gastgeber verdient geführt, aber durch einige kuriose Schiedsrichter-Entscheidungen, deren Höhepunkt ein zweifelhafter Handelfmeter für die Gäste war, kamen die Gäste besser ins Spiel und doch noch zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte waren die Gastgeber das bessere Team mit den besseren und mit mehr Torchancen und erzielte zwei Minuten vor dem Abpfiff noch das hochverdiente und umjubelte Siegtor. Nach dem Spiel wurde mir noch eine besondere Ehre zu Teil: Dank Tom (www.groundhopper.nl) durfte ich nach dem Spiel erstmals eine Pressekonferenz mitverfolgen.

Der "SportClub Veendam" wurde 1894 gegründet und ist damit einer der ältesten professionellen Fußballklubs in den Niederlanden. Der erste Name des Vereins war "Look-Out", wurde aber schnell in "Prinses Juliana Veendam" umbenannt. Nach diversen unterschiedlichen Vorstellungen wurde der Verein 1974 geteilt. Der Profiabteilung wurde nun als "SportClub Veendam" geführt, die Amateurabteilung wurde nun "Veendam 1894" genannt. Aus "SportClub Veendam" wurde später der "BV Veendam". Seit ca. einem Jahr heißt der Klub wieder "SC Veendam". Zwei Mal (1986 und 1988) schaffte man den Aufstieg in die Ehrendivision, aber stieg jeweils nach nur einer Saison wieder in die Zweitklassigkeit ab. Große Erfolge konnte der Klub zwar nicht feiern, aber seit 1969 ist man jetzt ununterbrochen mindestens zweitklassig (nur mit Ausnahme der beiden Erstligajahre). In den letzten Jahren kämpfte man allerdings meistens gegen den Abstieg in die Drittklassigkeit.