SC Post Altenbochum
7
:
6
   VfB Annen 1919   
  Post Altenbochum Offiziell
:
  VfB Annen Offiziell
Kreispokal BO 12/13 - Donnerstag, 1.November 2012, 18.00 Uhr
SC Post Altenbochum - VfB Annen (0:0) 0:0 n.V., 7:6 n.E.

Spielort:
Sportplatz "Am Pappelbusch", Bochum
Zuschauer: 40
SCP: 1 Olbers – 2 Busse, 5 Ritter (57. 3 Jorna), 7 Celik (64. 4 Busch), 8 Switala (46. 9 Wesholowski), 11 Kleinschwärzer, 17 Maier, 18 Rinklake, 19 Hagemeier, 20 Gürsoy, 23 Ortmann
VfB: 29 Paulkowski – 2 Böth, 3 Kratschmer, 4 Preus, 5 Berndl, 6 Sohlenkamp (67. 13 Maras), 7 Heile, 8 Usatschew (53. 14 Korinth), 9 Vogel, 10 Schmitz (80. 12 Aeißen), 11 Pogledic
Tore:
keine
Schiedsrichter: Özgen Bicici (Bochum)

Ein echtes "Heimspiel" für mich gab es an Allerheiligen 2012. Schon seitdem ich in Altenbochum wohne, hatte ich mir vorgenommen, den Sportplatz gleich nebenan mal zu besuchen. An diesem Abend war es endlich so weit. Nach anstrengendem und extrem spannenden dreiminütigem Fußmarsch war der Sportplatz "Am Pappelbusch" erreicht, wo der SC Post Altenbochum in der 3. Runde des Kreispokals Bochum den VfB Annen aus Witten empfing. Der SC Post Altenbochum spielt derzeit in der neuntklassigen Kreisliga A, und liegt dort nach 10 Spieltagen ungeschlagen mit 10 Siegen auf dem ersten Tabellenplatz. Die Gäste aus Witten spielen eine Liga höher in der Bezirksliga, und liegen dort nach 11 Spieltagen im Mittelfeld der Tabelle auf dem zehnten Platz. Der SC Post Altenbochum siegte in der 1. Runde dieses Wettbewerbs mit 8:0 beim TuS Querenburg und hatte in der 2. Runde ein Freilos. Der VfB Annen gewann in der 1. Runde mit 3:1 bei der SpVgg Gerthe und hatte in der 2. Runde ebenfalls das Glück des Freiloses.

Ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams war während der 120 Minuten nie zu bemerken, aber in der ersten Halbzeit waren die eine Klasse höher spielenden Gäste klar spielbestimmend, verpassten allerdings die Führung. In der zweiten Halbzeit und in der Verlängerung waren die Gastgeber dann tonangebend und kamen zu den besseren Chancen, aber mehr als ein Lattentreffer sprang dabei nicht heraus. So ging der Sieg nach Elfmeterschießen für die Gastgeber letztendlich absolut in Ordnung.

Damit fehlen den Altenbochumern jetzt nur noch 17 Siege bis zur Qualifikation für die Europa League. ;-) Zugegebenermaßen ist das nicht besonders realistisch, aber rein theoretisch natürlich möglich. Zunächst einmal geht es in diesem Wettbewerb um die Qualifikation für den Westfalenpokal der kommenden Saison, und die beiden besten Teams des Westfalenpokals dürfen dann in der übernächsten Saison in der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal ran. Auch wenn der SC Post Altenbochum jetzt im Achtelfinale des Kreispokals Bochum steht, dürften die Favoriten dieses Wettbewerbs die SG Wattenscheid 09, der TuS Heven, die DJK TuS Hordel oder Schwarz-Weiß Wattenscheid sein, aber mit etwas Losglück ist sicherlich der Sprung unter die letzten Vier möglich.

In den letzten drei Jahren qualifizierten sich folgende Teams aus dem Fußballkreis Bochum für den Westfalenpokal:
2010: 1. DJK TuS Hordel, 2. SG Wattenscheid 09, 3.Hedefspor Hattingen
2011: 1. SG Wattenscheid 09, 2. Concordia Wiemelhausen, 3. TuS Heven
2012: 1. SG Wattenscheid 09, 2. TuS Heven, 3. VfB Günnigfeld