VfB Hüls 1948/64
 
2
:
0
VfL Bochum 1848
  VfB Hüls Offiziell
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
Testspiel 12/13 - Dienstag, 3.Juli 2012, 19.00 Uhr
VfB Hüls - VfL Bochum (0:0) 2:0

Spielort: Stadion am Badeweiher, Marl
Zuschauer: 700
VfB: Rantzow (46.Schmid) - Schlüter, Weßendorf (46.T.Piorunek), Diericks (46.Goecke), Piorunek (46.Hoffmann) - Vennemann (46.Basatli), Schurig (72.Seiffert), Mutluer (46.Serhan), Köse (46.Pavlovic) - van Briel (46.Koscholleck), Kyei

VfL: Esser (46.Heerwagen) - Chaftar (46.Brügmann), Maltritz (46.Sinkiewicz), Ejyolfsson (46.Acquistapace), Rothenbach - Freier, Goretzka, Kramer, Betram (29.Rzatkowski) - Dedic (61.Engelbrecht), Gelashvili (46.Iashvili).
Tore:
1:0 Kyei (52.),
2:0 Pavlovic (57.)
Schiedsrichter: Benjamin Schäfer (Recklinghausen)

Welche Bedeutung haben solche Testspiele auf den Verlauf der kommenden Saison in der 2.Bundesliga? Natürlich überhaupt keine und man sollte diese Resultate auf keinen Fall überbewerten; siehe das 3:0 vor der vergangenen Saison gegen die Glasgow Rangers, das die Hoffnungen auf den von Friedhelm Funkel prognostizierten Zweitliga-Meistertitel genährt hatte. Aber dennoch kann man nicht verneinen, dass das ein sehr peinlicher Auftritt des VfL Bochum beim gerade in die viertklassige Regionalliga West aufgestiegenen VfB Hüls war, der in der letzten Saison in der fünftklassigen NRW-Liga 7. geworden war und beim Aufstieg mehr oder weniger von der Regionalliga-Reform profitierte. Es war das dritte Testspiel vor der Saison 2012/2013 für den VfL, nach dem 10:0 beim SC Willingen und einem 4:0 bei einer HSK-Auswahl.

Der VfL Bochum schaffte es in diesem Spiel kaum einmal gefährlich vor das Tor der Gastgeber, während diese auch schon zur Pause hätten führen können. Bezeichnend aus Bochumer Sicht war es, dass ausgerechnet Hans Kyei das Führungstor für den VfB Hüls erzielte. Ausgerechnet Hans Kyei, der in der vergangenen Saison noch für die U23 des VfL Bochum gespielt hat und dort aussortiert wurde. Kyei, der in der letzten Saison beim letzten Zweitliga-Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig wegen Personalnot auf der Ersatzbank bei den VfL-Profis saß, ist derzeit beim VfB Hüls im Probetraining und kämpft um einen Vertrag.

Der "Verein für Bewegungsspiele 48/64 Hüls e.V." stammt laut Wikipedia aus dem Ortsteil Drewer der Stadt Marl, die zum Kreis Recklinghausen gehört und ca. 87.000 Einwohner hat. Der "VfB 48/64 Hüls" entstand 1976 durch die Fusion des "VfR 1948 e. V. Marl-Hüls" und der "SuS 1964 Drewer-Süd e. V.". Lange Zeit gehört man der erst drittklassigen und dann später durch die Einführung der Regionalliga viertklassigen Oberliga Westfalen an. 2007 stieg man als Tabellenletzter in die Verbandsliga Westfalen ab, aber nur ein Jahr gelang 2008 als Verbandsliga-Meister der direkte Wiederaufstieg in die neu gegründete fünftklassige NRW-Liga, der man bis 2012 angehörte. Durch den 7. Platz 2011/2012 in der NRW-Liga gelang der Aufstieg in die neu eingeführte viertklassige Regionalliga West.