K. A. S. Eupen
0
:
0
K. S. K. Heist
  AS Eupen Offiziell
:
  KSK Heist Offiziell
2.Liga Belgien 12/13 - Samstag, 8.September 2012, 20.00 Uhr
AS Eupen - KSK Heist (0:0) 0:0

Spielort: Stadion am Kehrweg, Eupen
Zuschauer: 2.000
ASE: Deumeland - Kenne, Diagne, Kocabas, Ndiaye - Bassey, Vaccaro, Asamoah, Clinton (57.Ibusuki) - Santos (34.Wala), Lallemand (79.Kabasele)
KSK: Ruttens - Moeyersons, Van Dooren, Van Den Broeck, Pittoors - Webers, Vanderputte, Vermeiren, Degeling - Fockaert (73.Criel), Stevens
Tore:
keine
Schiedsrichter: Wouters

Am vierten Spieltag der belgischen 2.Liga in der Saison 12/13 empfing an diesem sommerlichen September-Abend die heimische AS Eupen die KSK Heist. In einem insgesamt sehr schwachen Spiel trennte man sich am Ende 0:0, weil die eigentlich überlegene AS Eupen es verpasste, eine ihrer zahlreichen Torchancen zu verwerten. Hier war ich in der Saison 2009/2010 schon einmal, als die AS Eupen in der Aufstiegsrunde zur 1.Liga stand und anschließend den erstmaligen Aufstieg in die Jupiler League schaffte. Durch zwei neu gebaute Tribünen ist inzwischen aus dem Ministadion von damals ein schickes, kleines Stadion entstanden. Von der 1.Liga ist die AS Eupen aber nach nur fünf Punkten aus den bisherigen vier Spielen leider weit entfernt.

Die "Königliche Allgemeine Sportvereinigung Eupen" (kurz: AS Eupen) war der erste Klub aus der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens in der belgischen Eliteliga. 2010 stand man zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte nach 1974 und 2003 in der Aufstiegsrunde zur 1.Liga und schaffte tatsächlich erstmals den Aufstieg in die Jupiler League. Nach nur einer Saison stieg man wieder aus der 1.Liga ab und verpasste in der vergangenen Saison den direkten Wiederaufstieg. In der Saison 2011/2012 war man Dritter der 2.Liga geworden und hatte sich erneut für die Aufstiegsrunde zur 1.Liga qualifiziert. Aber dort wurde man "nur" Zweiter hinter Waasland-Beveren, und spielt dadurch 12/13 erneut in der 2.Liga. 1970 war man das erste Mal in die 2.Liga aufgestiegen und 1975 wieder in die Drittklassigkeit abgestiegen. Erst 2002 schaffte man wieder den Aufstieg in die 2.Liga. Die Saison 2009/2010
war für die AS Eupen mittlerweile die siebte in der 2.Liga in Folge; das ist Rekord für den Klub. Nachdem der Vereinsname seit der Gründung 1945 "AS Eupen" war, kam 1995 noch ein "K" dazu, als die AS Eupen königlich wurde.

Die Stadt Eupen ist Regierungssitz der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien und hat selbst ca. 18.000 Einwohner, von denen etwa 90% deutschsprachig sind (man spricht dort eine Art Aachener Dialekt). Unterstellt ist Eupen allerdings der wallonischen Provinz L. (diesen Namen schreibt man als VfL-Bochum-Anhänger nur äußerst ungern), weshalb alles zweisprachig (deutsch und französisch) ausgeschildert ist.  

Die KSK Heist (Koninklijke Sportkring Heist) ist ein Klub aus dem flämischen Heist-op-den-Berg mit ca. 40.000 Einwohnern in der Provinz Antwerpen. Seit 2010 spielt man in der 2. Liga und erreichte bislang die Plätze 10 (2010/2011) und 8 (2011/2012). Bis 2003 war man noch fünftklassig, dann gelang zunächst der Aufstieg in die 4.Liga. 2008 und 2009 marschierte man durch zwei erste Plätze direkt von der 4. bis in die 2.Liga durch.