VfL Bochum 1848
3
:
1
  MSV Duisburg  
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
:
  MSV Duisburg Offiziell
2.Bundesliga 10/11 - Sonntag, 15.Mai 2011, 20.30 Uhr
VfL Bochum - MSV Duisburg (1:0) 3:1

Spielort: Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer: 27.448
VfL: Luthe - Kopplin, Maltritz, Yahia, Ostrzolek - Johansson - Dabrowski, Toski - Freier (75.Federico), Korkmaz (84.Saglik) - Aydin (89.Bönig)
MSV: Yelldell - Kern (59.Soares), Reiche, Bajic, Veigneau - Banovic, Sukalo - Yilmaz, Trojan (78.Exslager), Sahan - Schäffler
Tore:
1:0 Aydin (9., Rechtsschuss, Vorarbeit Johansson),
2:0 Federico (82., Rechtsschuss, Johansson),
3:0 Aydin (87., Rechtsschuss, Toski),
3:1 Exslager (89., Rechtsschuss, Yilmaz)
Schiedsrichter: Peter Sippel (München)

Mit einem 3:1-Heimsieg gegen den MSV Duisburg verteidigte der VfL Bochum am letzten Spieltag der 2. Bundesliga den dritten Tabellenplatz und darf deshalb in der Relegation gegen den 16. der 1. Bundesliga, Borussia Mönchengladbach, um den letzten freien Platz für Saison 2011/2012 in der 1. Bundesliga spielen. Für den Verlierer dieses Duells geht es jedenfalls schon am 15.-17. Juli 2011 weiter, wenn die 2. Bundesliga in die Saison 2011/2012 startet.

Wie üblich in dieser Saison machte es der VfL auch an diesem Sonntag Nachmittag trotz eines guten Starts in die Partie wieder sehr spannend. Nach starkem Beginn und dem Führungstor durch Mirkan Aydin nach neun Minuten ließ man ein bisschen nach, anstatt auf das entscheidende 2:0 zu drängen. Das lag aber natürlich auch an den Gästen, die eine Woche vor deren Pokalfinal-Einsatz gegen Schalke 04 alles andere als Wettbewerbsverzerrung betrieben und durchaus zu einigen guten Torchancen kamen. In den ersten 45 Minuten hätte Schiri Sippel dazu zwei Mal auf den Elfmeterpunkt für die Gäste zeigen können.

So blieb es bis 82. Minute spannend, trotz der Tatsache, dass Konkurrent Greuther Fürth zu Hause gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein 1:1 hinaus kam, bis Joker Federico 'mal wieder stach. Sieben Minuten nach seiner Einwechslung brachte er nach einer schönen Vorlage von Johansson den Ball zum 2:0 im Netz unter. Fünf Minuten später war der dritte Platz für den VfL endgültig zementiert, als Aydin einen Konter nach einem mustergültigen Pass von Toski zum 3:0 abschloss. Durch Konzentrationsschwächen kassierte man zwar noch das 3:1, aber am Ende konnte man den dritten Tabellenplatz in der 2. Bundesliga feiern.

Alle Spiele Bochum vs. Duisburg:

71/72 (1.BL) VfL – MSV 3:1 (VfL-Tore: Hartl,Krämer,Fern)

72/73 (1.BL) VfL – MSV 2:1 (Walitza,Eigentor)
73/74 (1.BL) VfL – MSV 3:0 (Balte(2),Walitza)
74/75 (1.BL) VfL – MSV 1:2 (Eigentor)
75/76 (1.BL) VfL – MSV 1:2 (Gerland)
76/77 (1.BL) VfL – MSV 2:1 (Trimhold(2))
77/78 (1.BL) VfL – MSV 1:2 (Holz)
78/79 (1.BL) VfL – MSV 0:0 (-)
79/80 (1.BL) VfL – MSV 3:0 (Blau(2),Eggert)
80/81 (1.BL) VfL – MSV 1:1 (Abel)
81/82 (1.BL) VfL – MSV 2:2 (Patzke,Woelk)
91/92 (1.BL) VfL – MSV 2:1 (Wegmann,Eigentor)
94/95 (1.BL) VfL – MSV 1:0 (Gudjonsson)
95/96 (2.BL) VfL – MSV 0:1 (-)
96/97 (1.BL) VfL – MSV 1:0 (Közle)
97/98 (1.BL) VfL – MSV 0:0 (-)
98/99 (1.BL) VfL – MSV 0:2 (-)
99/00 (Pokal) VfL – MSV 7:6 n.E. (Bastürk, ES: Reis,Rietpietsch,Stickroth,Lust,Buckley,Dickhaut)
01/02 (2.BL) VfL – MSV 3:0 (Christiansen(2),Hashemian)
07/08 (1.BL) VfL – MSV 1:1 (Sestak)
10/11 (2.BL) VfL – MSV 3:1 (Aydin(2),Federico)

21 Spiele – 11 – 5 – 5 – 31:19 Tore

Saisonstatistik VfL Bochum 2010/2011:

Einsätze: Kopplin (34), Maltritz (32), Luthe (30), Dabrowski (29), Federico (29), Yahia (28), Johansson (26), Saglik (26), Jong (25), Dedic (22), Vogt (21), Freier (18), Toski (17), Ostrzolek (17), Aydin (15), Azaouagh (13), Korkmaz (12), Concha (10), Prokoph (10), Bönig (6), Fabian (6), Heerwagen (4), Rzatkowski (4), Acquistapace (1), Kefkir (1)

Tore: Jong (10), Aydin (8), Federico (7), Dabrowski (4), Korkmaz (3), Dedic (3), Maltritz (3), Saglik (3), Yahia (2), Azaouagh (2), Freier (2), Rzatkowski (1)