TSV 1860 München
1
:
3
VfL Bochum 1848
  TSV 1860 Offiziell
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
2.Bundesliga 10/11 - Samstag, 15.Januar 2011, 13.00 Uhr
1860 München - VfL Bochum (0:1) 1:3

Spielort: Allianz-Arena, München
Zuschauer: 16.150
TSV: Kiraly - Rukavina, Bell, Bülow, Buck - Lovin, Ignjovski (46.Ghvinianidze) - Aigner (63.Volland), Bierofka - Ludwig (55.Rakic) - Lauth

VfL: Luthe - Kopplin, Maltritz, Yahia, Ostrzolek - Johansson - Freier (22.Federico), Vogt (89.Toski), Dabrowski, Azaouagh - Dedic (77.Aydin)
Tore:
0:1 Dedic (45., Foulelfmeter, Rechtsschuss Vorarbeit Ostrzolek),
1:1 Lauth (72., Rechtsschuss, Bell),
1:2 Aydin (78., Rechtsschuss, Vogt),
1:3 Dabrowski (83., Rechtsschuss, Federico)
Schiedsrichter: Tobias Welz (Wiesbaden)
Rote Karte: Bülow (TSV, 44., Notbremse)

Perfekter Start für den VfL Bochum in die Rückrunde der 2. Bundesliga. Durch einen hochverdienten 3:1-Auswärtssieg bei 1860 München ist man wieder auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsplätzen, denn mit dem inzwischen fünften Sieg in Serie hat man den Abstand auf Platz drei auf zwei Punkte verkürzt. In der Winterpause hatte man in den drei Testspielen nur ein einziges Tor erzielen können, und das auch nur durch einen verwandelten Foulelfmeter. Und genau den brauchte man auch heute, um trotz Dominanz doch noch mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen zu können. Ostrzolek kam im Strafraum nach leichter Berührung von Bülow zu Fall und Schiedsrichter Welz wollte eigentlich weiter spielen lassen, ließ sich aber glücklicherweise von seinem Assistenten zu Elfmeter für Bochum und Rot für Bülow überreden. Dedic verwandelte den umstrittenen Elfmeter sicher zum 0:1.

Nach der Pause machten die Gastgeber mehr Druck, ohne zunächst zu großen Torchancen zu kommen. Die Gäste kamen dadurch zu vielen guten Kontermöglichkeiten, die die frühe Entscheidung in diesem Spiel hätten bedeuten können. Es kam aber mal wieder anders, und ausgerechnet Benjamin Lauth, der alle drei Tore beim letzten 60-Heimsieg gegen Bochum geschossen hatte, zeigte seine frühere Klasse und markierte das 1:1, ungefähr eine Viertelstunde vor Schluss. Die Gastgeber reagierten auf den Ausgleich mit wütenden Angriffen auf das Gästetor, wodurch sich für die Gäste wieder gute Kontermöglichkeiten boten. Diesmal nutzte man sie aber auch endlich aus, denn der gerade vor einer Minute eingewechselte Zweitliga-Debütant Mirkan Aydin überwand den Torwart mit der komischen Joggingbuchse, der vorher ein paar Mal hervorragend bei den Gästekontern pariert hatte. Sieben Minuten vor dem Ende war das Spiel dann endgültig zu Gunsten des VfL gelaufen, als Dabrowski einen weiteren Konter zum 3:1 abschloss.

Durch den heutigen Sieg bleibe ich persönlich in der Allianz-Arena mit dem VfL Bochum weiterhin ungeschlagen. Beim ersten Besuch erlebte ich ein 0:0 beim großen FC Bayern und anschließend auf der Rückfahrt im Radio, dass Felix Magath 
als FCB-Coach
entlassen wurde, und beim zweiten Besuch hatte es das legendäre 3:3, ebenfalls beim FC Bayern, gegeben, wo Sinan Kaloglu wahrscheinlich das Spiel seines Lebens genau zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort gemacht hatte. Es war ebenfalls der Anfang vom Ende von Jürgen Klinsmann als FCB-Trainer.

Der VfL hat auswärts gegen 1860 München eine ähnlich fantastische Bilanz wie im heimischen Ruhrstadion. Während in Bochum noch nie gegen die "Löwen" verloren hat, hat man auswärts eine positive Bilanz von acht Auswärtssiegen gegenüber sechs Niederlagen bei insgesamt 15 Pflichtspiel-Begegnungen.

Alle Duelle 1860-Bochum:

77/78 (1.BL) TSV – VfL 2:0 (VfL-Tore: -)
79/80 (1.BL) TSV – VfL 1:0 (-)
80/81 (1.BL) TSV – VfL 2:2 (Pinkall,Oswald)
82/83 (Pokal) TSV – VfL 1:3 (Knüwe(2),Schreier)
93/94 (2.BL) TSV – VfL 4:1 (Wegmann)
94/95 (1.BL) TSV – VfL 4:0 (-)
96/97 (1.BL) TSV – VfL 0:1 (Donkov)
97/98 (1.BL) TSV – VfL 0:2 (Peschel,Reis)
98/99 (1.BL) TSV – VfL 2:1 (Schindzielorz)
00/01 (Pokal) TSV – VfL 0:5 (Rietpietsch(2),Buckley,Bastürk,Drincic)
00/01 (1.BL) TSV – VfL 2:4 (Bastürk(2),Reis,Schindzielorz)
02/03 (1.BL) TSV – VfL 2:4 (Freier,Hashemian,Christiansen,Reis)
03/04 (1.BL) TSV – VfL 3:1 (Hashemian)
05/06 (2.BL) TSV – VfL 0:1 (Butscher)
10/11 (2.BL) TSV – VfL 1:3 (Dedic,Aydin,Dabrowski)

15 Spiele – 6 – 1 – 8 – 24:28 Tore