Bayer 04 Leverkusen II
0
:
0
   VfL Bochum 1848 II   
  LEV Offiziell
LEV Fanportal
Foto-Website
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
Regionalliga 10/11 - Samstag, 7.August 2010, 14.00 Uhr
Bayer Leverkusen II - VfL Bochum II (0:0) 0:0

Spielort: Südstadion, Köln
Zuschauer: 240
SVB: Fernandez – Riedel, Schumann, Weiler, Eichmeier – Kramer, Dabanli (46. Celik) – Zieba, Grummel, Siefkes – Marquet (83. Kreyer)
VfL: Scholz – Braininger, Kalina, Hrustic, Pellowski – Zech, Mengert – Azaouagh, Donougher (89. Bari), Freiberger (80. Ostrzolek) – Hibbeln (66. Eilers)
Tore:
keine
Schiedsrichter: Dr. Manuel Kunzmann (Bad Hersfeld)

Am ersten Spieltag der Saison 10/11 trafen im Südstadion in Köln in der viertklassigen Regionalliga West die Zweitvertretungen von Bayer Leverkusen und dem VfL Bochum aufeinander und trennten sich am Ende 0:0. Über die gesamten 90 Minuten gesehen, war dieser Punkt aus Bochumer Sicht eher glücklich, denn der "Werkself"-Nachwuchs vergab in der zweiten Halbzeit eine Menge hochprozentiger Chancen und traf glücklicherweise auch freistehend nur Pfosten und Latte.

Nach einer höhepunktarmen (also total langweiligen) ersten Halbzeit hatte die U23-Auswahl des VfL in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit ihre beste Phase. In der 58. Minute gab es die beste Torchance, als Hibbeln schön von Azaouagh freigespielt wurde und alleine auf das Tor zulief. Aber der an diesem Tag sehr gute spielende Bundesliga-Ersatzkeeper Benedikt Fernandez ließ sich nicht überwinden. Dazu brachte Leverkusens Abwehrspieler Schumann
seinen Keeper
gleich zweimal durch einen Querschläger und eine missglückte Kopfball-Rückgabe in arge Bedrängnis. Die Spieler der Heimelf wackelten in dieser Phase bedenklich (bzw. erfreulich, aus Bochumer Sicht), aber sie fielen nicht. Im Gegenteil: Anschließend konnten sich die Gastgeber wieder befreien, bestimmten selbst das Spiel und verpassten nur durch sehr viel Pech das Siegtor.

Beide Teams spielen im zweiten Jahr gemeinsam in der viertklassigen Regionalliga West. In der vergangenen Saison 09/10 hatte die 2. Mannschaft des VfL Bochum lange Zeit um den Aufstieg in die 3.Liga mitgespielt und war am Ende Dritter hinter Aufsteiger 1.FC Saarbrücken und den Sportfreunden Lotte geworden. Die Zweite von Bayer Leverkusen steckte dagegen lange Zeit im Abstiegskampf und wurde am Ende nur 13. (von den 18 Teams), punktgleich mit dem 16.

Bereits im dritten Jahr ist die 2.Mannschaft von Bayer Leverkusen zu Hause zu Gast im Kölner Südstadion, da die eigentliche Heimat, das Ulrich-Haberland-Stadion, wegen des Umbaus der BayArena, noch nicht regionalligareif ist. Seit seiner Eröffnung 1979 ist das Südstadion das Heimstadion des SC Fortuna Köln, der derzeit in der fünftklassigen NRW-Liga spielt. Gute Erinnerungen habe ich als VfL-Bochum-Anhänger an das Kölner Südstadion: Drei Mal war ich vorher schon im Südstadion, drei Mal gewann der VfL Bochum auswärts bei Fortuna Köln und drei Mal stieg er anschließend natürlich wieder in die 1.Bundesliga auf.