1.FC Köln 01/07
2
:
0
  VfL Bochum 1848  
  1.FC Köln Offiziell
Wilde Horde '96
Dachverband aktiver Fanclubs
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
1.Bundesliga 09/10 - Freitag, 16.April 2010, 20.30 Uhr
1.FC Köln - VfL Bochum (1:0) 2:0

Spielort: Rhein-Energie-Stadion, Köln
Zuschauer: 46.000
FCK: Mondragon - Brecko, McKenna, Geromel, Ehret - Petit, Matuschyk - Tosic (89.Yabo), Yalcin (57.Brosinski) - Podolski, Novakovic
VfL: Heerwagen - Pfertzel (67.Hashemian), Maltritz, Yahia, Bönig - Fabian (55.Holtby), Maric - Dedic (74.Klimowicz), C.Fuchs - Sestak, Epallé
Tore:
1:0 Tosic (15., Linksschuss, Vorarbeit Yalcin),
2:0 Tosic (78., Linksschuss, Podolski)
Schiedsrichter: Peter Sippel (München)

Wie schön sah es für den VfL nach dem 24.Spieltag und dem 0:0 zu Hause gegen den 1.FC Nürnberg aus. Nach dem achten Spiel in Folge ohne Niederlage stand man auf dem 13. Platz, mit neun Punkten Vorsprung auf den 16.(1.FC Nürnberg) und sogar zehn Punkten auf den 17.(Hannover 96). Alles deutete auf eine total entspannte und ruhige Saison-Schlussphase hin. Wenn auch zwischenzeitlich viel Pech dabei war (Wolfsburg, Bremen, Hamburg), spielt das VfL-Team leider seitdem meist so entspannt und emotionslos, als sei der Klassenerhalt schon längst in trockenen Tüchern. Das Resultat sind jetzt sechs Niederlagen aus den vergangenen sieben Spielen; nur in Freiburg gab es beim 1:1 einen glücklichen Punkt. Und wer gegen einen mittelmäßigen und offensiv sehr harmlosen 1.FC Köln in so einer entscheidenden Saisonphase, drei Spieltage vor Saisonende, 0:2 verliert, und dabei selbst noch ideenloser und planloser wirkt als die Gastgeber, der hat Glück, wenn er am Ende wenigstens noch in der Relegation um den letzten freien Platz in der 1.Bundesliga kämpfen darf.

Während bei der unglücklichen 1:2-Heimniederlage gegen den Hamburger SV am vergangenen Sonntag zumindest die Einstellung stimmte und der Siegeswille deutlich zu sehen war, stimmte an diesem Freitag Abend in der Domstadt aus Bochumer Sicht so gut wie gar nichts; weder die Einstellung noch das Ergebnis (das Glück half diesmal nicht wie in Freiburg vor zwei Wochen). Auf der einen Seite sah man zaghafte Kölner, die zwar das deutlich aktivere Team waren, aber offensiv einfach zu harmlos und fast schon gehemmt wirkten. Es schien teilweise fast so, als hätten die Spieler der Gastgeber Angst vor Fehlern und einem anschließenden Pfeifkonzert der eigenen Anhänger. Auf der anderen Seite sah man defensiv eingestellte Gäste, die auf Konterchancen lauerten, diese aber wie so oft in den letzten Spielen so schwach abschlossen, dass es in der ersten Hälfte wieder einmal keine einzige Bochumer Torchance gab. Die Gastgeber hatten auch nicht viel mehr zu bieten, aber führten zur Pause 1:0, weil Yalcin in der 15. Minute ein genialer Pass gelang und Tosic freispielte, der Heerwagen umkurvte und zum Führungstor einschob.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah man zunächst etwas mehr Engagement bei den Gästen, allerdings ohne wirklich Torgefahr auszustrahlen. Auch die Gastgeber waren nicht absolut bemüht, so früh wie möglich die Entscheidung zu suchen, und so plätscherte das Spiel dahin und war erst in der 78. Minute endgültig entschieden, als erneut Tosic, nach schönem Doppelpass mit Podolski, zum 2:0 einnetzte. Kurz nach dem 2:0 hatte Epallé die einzige gute Torchance für die Gäste in den gesamten 90 Minuten. Die derzeitige Situation erinnert doch stark an die letzte Saison, als man in der Saison-Schlussphase ähnlich schwach spielte und nur durch einen Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt am vorletzten Spieltag noch den Kopf aus der Schlinge zog, denn es deutet vieles darauf hin, dass es für den VfL am letzten Spieltag zu einem "Abstiegsendspiel" zu Hause gegen Hannover 96 kommen könnte, in dem es entweder um die Plätze 15 und 16 oder 16 und 17 gehen könnte.

Alle Duelle 1.FC Köln-Bochum:

71/72 (1.BL) FC - VfL 1:1 (VfL-Tor: Walitza)
72/73 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Walitza)
73/74 (1.BL) FC - VfL 2:2 (Balte,Eggert)
74/75 (1.BL) FC - VfL 4:1 (Eggeling)
75/76 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
76/77 (1.BL) FC - VfL 6:1 (Kaczor)
77/78 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Tenhagen)
78/79 (1.BL) FC - VfL 1:1 (Kaczor)
79/80 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Eggeling)
80/81 (1.BL) FC - VfL 2:2 (Blau,Kaczor)
81/82 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
82/83 (1.BL) FC - VfL 4:1 (Storck)
83/84 (1.BL) FC - VfL 3:0 (-)
84/85 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Kuntz)
85/86 (1.BL) FC - VfL 3:0 (-)
86/87 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
87/88 (1.BL) FC - VfL 2:2 (Woelk,Leifeld)
88/89 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
89/90 (1.BL) FC - VfL 2:0 (-)
90/91 (1.BL) FC - VfL 0:0 (-)
91/92 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
92/93 (1.BL) FC - VfL 1:0 (-)
94/95 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Wegmann)
96/97 (1.BL) FC - VfL 2:0 (-)
97/98 (1.BL) FC - VfL 2:1 (Dickhaut)
99/00 (2.BL) FC - VfL 3:0 (-)
00/01 (1.BL) FC - VfL 2:0 (-)
03/04 (1.BL) FC - VfL 1:2 (Wosz,Fahrenhorst)
08/09 (1.BL) FC - VfL 1:1 (Klimowicz)
09/10 (1.BL) FC - VfL 2:0 (-)

30 Spiele, 22 - 7 - 1 , 59:18 Tore