VfL Bochum II  
1
:
0
SV Eintracht Trier
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Commando Bochum
:
  SV Eintracht Offiziell
RL West 08/09 - Samstag, 6.Juni 2009, 14.00 Uhr
VfL Bochum II - Eintracht Trier (1:0) 1:0

Spielort: Lohrheidestadion, Wattenscheid
Zuschauer: 439
VfL: Esser - Zech, Kalina, Acquistapace, Schmidtgal - Mäscher, Aydin (81.Neumann), Klinger, Zavarise (69.Schmitz) - Labiadh, Hibbeln (69.El-Nounou)
SVE: Miletic - O'Connor, Lacroix, Cinar, Rakic - Hartung, Anfang (70.Schulz), L.Schäfer (59.Löber), Senesie - Bauer, Toure (65.Risser)
Tore:
1:0 Zavarise (40., Vorarbeit Klinger)
Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve)

Am letzten Spieltag der Regionalliga West in der Saison 08/09 gab es fast eine Kopie des letzten Bundesliga-Spiels des VfL beim 1.FC Köln. Die U23-Auswahl des VfL von Trainer Nico Michaty empfing Eintracht Trier mit Trainer Mario Basler. Beide Teams hatten bereits vor diesem Spiel den Klassenerhalt sicher und konnten eigentlich befreit aufspielen, wie man so schön sagt. Aber leider wurde es, wie das letzte Saisonspiel der Profis, ein langweiliges Spiel ohne viele Höhepunkte.

Bester Mann auf dem Platz war für mich Bochums Torwart Michael Esser, der am letzten Spieltag zu seinem ersten Saisoneinsatz kam. Vorher war er in seiner ersten VfL-Saison nur Torwart Nr.2, 3 oder 4 gewesen, hinter Stammtorwart Andreas Luthe und den beiden aushelfenden Profis René Renno und Andreas Lengsfeld. Besonders stark war er heute bei 1:1-Situationen. Mehrfach scheiterten freistehende Gästestürmer am Bochumer Torwart, der einen sehr sicheren Eindruck machte.

Für ein wenig Spaß und Erheiterung sorgten lediglich die ca. 100 Anhänger von Eintracht Trier, die das ganze, grausame Spiel durchfeierten und supporteten (bei Temperaturen von 10°C und Dauerregen teilweise mit nacktem Oberkörper). Trotz der Niederlage bleiben die Trierer damit 13. in der Tabelle und sind dadurch einen Platz besser als der VfL, der seinerseits in der Abschlusstabelle vor der Zweitvertretung von Schalke 04 steht. Durch den Rückzug des FSV Oggersheim müssen nur der 17. und 18. (BV Cloppenburg und 1.FC Kleve) absteigen.

Im vierten Spiel gelang der 2. Mannschaft des VfL endlich der erste Sieg gegen Eintracht Trier. In der Saison 99/00 hatte man sich schon einmal in der drittklassigen Regionalliga West/Südwest gegenüber gestanden. Damals siegte Eintracht Trier 2:0 im Lohrheidestadion und im Rückspiel in Trier gab es ein 2:2-Unentschieden. Das Hinspiel in dieser Saison hatte man unglücklich durch ein Siegtor in der 90. Minute 2:3 verloren.