1.FC Köln II
0
:
3
   VfL Bochum II   
  1.FC Köln Offiziell
Wilde Horde '96
Dachverband aktiver Fanclubs
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Fantastic Supporters Blog
RL West 09/10 - Samstag, 24.Oktober 2009, 14.00 Uhr
1.FC Köln II - VfL Bochum II (0:1) 0:3

Spielort: Franz-Kremer-Stadion, Köln
Zuschauer: 200
FCK: Müller - Salger (60.Kialka), Schwellenbach, Bahcecioglu, Schulte - Niedrig - Kraus, Temur, Clemens (83.Somuah) - Terodde, Bouallal (72.Schwertel)
VfL: Esser - Duah, Acquistapace, Kalina, Pellowski - Semlits (84.Braininger), Vogt, Zech, Rzatkowski (88.Hrustic) - Prokoph, Aydin (88.Hibbeln)
Tore:
0:1 Pellowski (38., Vorarbeit Prokoph),
0:2 Braininger (86., Aydin),
0:3 Aydin (89.)
Rote Karte: Kialka (79.)
Schiedsrichter: Stefan Brauer

Wenn man in diesen Zeiten den VfL mal wieder siegen sehen will, muss man wohl schon Spiele der 2. Mannschaft besuchen, um dieses Glück wenigstens ab und zu mal zu erleben. Dabei sah es in diesem Spiel zunächst gar nicht nach einem erfolgreichen Nachmittag für die Bochumer Gäste aus. Die Gastgeber dominierten in den ersten 30 Minuten das Spiel, aber nutzten ihre Torchancen nicht und so stellte Linksverteidiger Pellowski bei seinem ersten Offensivvorstoß das Spiel auf den Kopf. Danach entwickelte sich ein spannendes und interessantes Spiel, das bis fünf Minuten vor dem Ende völlig offen war. Köln drückte auf den Ausgleich, Esser hielt glänzend und Bochum kam zu vielen gefährlichen Kontern. Dann nutzte der gerade eingewechselte Braininger endlich eine der zahlreichen Kontermöglichkeiten zum entscheidenden 0:2. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte Aydin sogar noch auf 0:3.

Stimmung war heute Fehlanzeige, aber das war auch kein Wunder, denn an diesem Tag spielte fast zeitgleich das Profiteam des FC im rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach. Die Profis des VfL waren an diesem Wochenende zwar erst am Sonntag im Einsatz, aber dennoch verirrten sich nicht mehr als eine Handvoll Gästeanhänger in das schöne Nachwuchszentrum des 1.FC Köln am Geißbockheim.