SV Werder Bremen
1
:
2
  VfL Bochum 1848  
  SV Werder Offiziell
Fanszene Bremen
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Commando Bochum
1.Bundesliga 07/08 - Sonntag, 3.Februar 2008, 17.00 Uhr
SV Werder Bremen - VfL Bochum (1:0) 1:2

Spielort: Weserstadion, Bremen
Zuschauer: 37.149
SVW: Wiese - Pasanen, Mertesacker, Naldo, Tosic - Baumann - Jensen, Borowski - Diego - Rosenberg, Hunt
VfL: Lastuvka - Pfertzel, Maltritz, Yahia, Bönig (88.Drsek) - Imhof - Zdebel (75.Schröder), Dabrowski - Azaouagh (67.Ono) - Sestak, Auer
Tore:
1:0 Jensen (44., Rechtsschuss, Vorarbeit Hunt),
1:1 Auer (68., Rechtsschuss, Ono),
1:2 Yahia (84., Kopfball, Ono)
Rote Karte: Naldo (70., Werder)
Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)

68 Minuten sah man ein ganz normales Duell Werder gegen Bochum. Werder führte 1:0 und man wartete eigentlich nur auf das entscheidende 2:0, um ohne schlechtes Gewissen vor dem Schlusspfiff bereits das Stadion verlassen zu können und sich das 3:0 nicht mehr mit ansehen zu müssen. Denn was sollte auch passieren? Der VfL hatte es in den 32 Spielen vorher im Weserstadion (30 x Bundesliga + 2 x Pokal) nicht ein einziges Mal geschafft, als Sieger vom Platz zu gehen. Aber heute war (endlich einmal!) alles anders.

So fiel in der 68. Minute wie aus heiterem Himmel das 1:1. Der gerade eingewechselte Shinji Ono stand zwar im Abseits, aber weil der Linienrichter die Fahne nicht hob, spielte er weiter und passte den Ball zurück in die Mitte zu Benny Auer, der zum Ausgleich einschob. Zwei Minuten später lief Stanislav Sestak plötzlich alleine auf das Bremer Tor zu und konnte von Naldo nur noch per Notbremse gestoppt werden, der dafür völlig zu Recht die Rote Karte sah. Sechs Minuten vor dem Ende stellte der VfL das Spiel gegen eigentlich überlegene Bremer dann sogar noch völlig auf den Kopf, als Anthar Yahia nach einer Ecke von Ono zum 1:2 einköpfte. Die Bremer waren deutlich geschockt und konnten dem nichts mehr entgegensetzen.

Ein heute überragender Jan Lastuvka und viel Glück hatten dafür gesorgt, dass es in jener 68. Minute nur 1:0 für Werder Bremen stand. Zwar spielte Werder bei weitem nicht so überlegen, wie in manchem anderen Spiel gegen den VfL, aber dominierte klar das Spiel, entwickelte viel Druck auf das Bochumer Tor und kam zu einigen Großchancen, die aber allesamt kläglich vergeben wurden. Im Gegensatz zur letzten Saison, als der VfL in den gesamten 90 Minuten zu einer halben Torchance kam, hatte man aber heute einige gute Konterchancen.

Alle Duelle Bremen-Bochum:

71/72 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (VfL-Tor: -)
72/73 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
72/73 (Pokal) SVW - VfL 2:1
73/74 (Pokal) SVW - VfL 2:1
73/74 (1.BL) SVW - VfL 1:0 (-)
74/75 (1.BL) SVW - VfL 3:0 (-)
75/76 (1.BL) SVW - VfL 4:1 (Lameck)
76/77 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
77/78 (1.BL) SVW - VfL 1:0 (-)
78/79 (1.BL) SVW - VfL 3:3 (Abel(2),Blau)
79/80 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
81/82 (1.BL) SVW - VfL 3:1 (Ch.Schreier)
82/83 (1.BL) SVW - VfL 3:2 (Ch.Schreier,Krella)
83/84 (1.BL) SVW - VfL 5:2 (Kuntz,Pater)
84/85 (1.BL) SVW - VfL 2:2 (Knüwe,T.Schreier)
85/86 (1.BL) SVW - VfL 0:0 (-)
86/87 (1.BL) SVW - VfL 0:0 (-)
87/88 (1.BL) SVW - VfL 0:0 (-)
88/89 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
89/90 (1.BL) SVW - VfL 1:1 (Ridder)
90/91 (1.BL) SVW - VfL 2:1 (Epp)
91/92 (1.BL) SVW - VfL 3:0 (-)
92/93 (1.BL) SVW - VfL 3:1 (Herrmann)
94/95 (1.BL) SVW - VfL 3:0 (-)
96/97 (1.BL) SVW - VfL 5:1 (Hutwelker)
97/98 (1.BL) SVW - VfL 1:0 (-)
98/99 (1.BL) SVW - VfL 1:1 (Kuntz)
00/01 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
02/03 (1.BL) SVW - VfL 2:0 (-)
03/04 (1.BL) SVW - VfL 3:1 (Fahrenhorst)
04/05 (1.BL) SVW - VfL 4:0 (-)
06/07 (1.BL) SVW - VfL 3:0 (-)
07/08 (1.BL) SVW - VfL 1:2 (Auer,Yahia)

33 Spiele, 25 - 7 - 1 , 72:20 Tore