SG Eintracht Frankfurt
4
:
0
    VfL Bochum 1848    
  Eintracht Frankfurt Offiziell
Fanclub Rodgau Eagles
Eintr8-4ever.de
Ultras Frankfurt 1997
:
  VfL Bochum Offiziell
VfL4u - Fanforum
Ultras Bochum
Commando Bochum
1.Bundesliga 08/09 - Samstag, 6.Dezember 2008, 15.30 Uhr
Eintracht Frankfurt - VfL Bochum (2:0) 4:0

Spielort: Commerzbank-Arena, Frankfurt
Zuschauer: 39.400
SGE: Pröll - P.Ochs, Russ, Bellaid, Köhler - Inamoto (46.Mahdavikia) - M.Fink, Steinhöfer (90.Krük) - Liberopoulos - Caio (87.Tsoumou), Fenin
VfL: Fernandes - O.Schröder, Maltritz, Mavraj, C.Fuchs - Zdebel - Freier (68.Pfertzel), Azaouagh (59.Grote) - Epallé (6.Renno) - Mieciel, Sestak
Tore:
1:0 Liberopoulos (7., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Vorarbeit Fenin),
2:0 Liberopoulos (43., Kopfball, Fenin),
3:0 Steinhöfer (62., direkter Freistoß, Rechtsschuss),
4:0 Russ (64., Rechtsschuss, P.Ochs)
Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)
Rote Karte: Fernandes (5., Notbremse)

Am 16. Spieltag rutschte der VfL durch die erste richtig deftige Niederlage der Saison in Frankfurt auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Bereits nach sieben Minuten war das Spiel eigentlich gelaufen. Fernandes vertändelte in der vierten Minute den Ball gegen Frankfurts Fenin und konnte ihn nur noch per Notbremse stoppen. Dafür gab es Rot für Fernandes und Elfmeter für Frankfurt. Liberopoulos verwandelte sicher zum 1:0. Danach war der VfL aber trotz Unterzahl das bessere Team und hatte genug Torchancen, um das Spiel zu drehen. Wie so oft in dieser Saison konnte der VfL aber selbst eklatante Abwehrfehler des Gegners nicht zu Toren nutzen und so kam es, wie es im Fußball dann immer kommt: Kurz vor der Pause konterte Frankfurt und wiederum Liberopoulos köpfte nach schöner Vorarbeit von Fenin zum 2:0-Pausenstand ein.

Auch nach der Pause blieb der VfL zunächst das aktivere Team, aber nach 62 Minuten war das Spiel endgültig zu Gunsten der Gastgeber entschieden. René Renno verschätzte sich total, und so konnte Steinhöfer einen Freistoß direkt verwandeln. Nur zwei Minuten später legte Frankfurt noch einen drauf und führte 4:0. Jetzt gab es natürlich keine große Gegenwehr der Gäste mehr, aber immerhin wehrte man sich gegen ein noch größeres Debakel. Insgesamt war das wieder einmal ein sehr seltsames Spiel, weil es zum x-ten Mal in dieser Saison einen völlig unnötigen Punktverlust gab. Man präsentierte sich als das Team mit der besseren Spielanlage und war trotz Unterzahl 60 Minuten spielbestimmend, aber wenn man selbst keine Tore schießt und sich durch viele individuelle Fehler in der Defensive immer wieder quasi selbst schlägt, hat man nichts anderes als einen Abstiegsplatz verdient. Passend zum Spiel der Kommentar meines Frankfurter Sitznachbarn zur Bochumer Leistung. "Komisch, die spielen viel schöner, aber liegen 0:4 hinten." 

So wird der VfL wohl mal wieder auf einem Abstiegsplatz überwintern. Als Fan des VfL Bochum ist man froh, dass dieses grausame Fußball-Jahr 2008 bald endlich zu Ende geht. Dabei hatte es so gut angefangen, mit dem allerersten Auswärtssieg bei Werder Bremen und kurz danach noch zwei überzeugenden Heimsiegen hintereinander gegen Hannover (2:1) und Leverkusen (2:0), wodurch der Klassenerhalt praktisch feststand. Nach diesem 2. März 2008 gelangen allerdings in 28 Bundesliga-Spielen gerade einmal drei Siege. Saisonübergreifend gelangen nach dem Sieg gegen Bayer in 28 Spielen nur 3 Siege, dazu gab es 14 Unentschieden und 11 Niederlagen. Vor dem letzten Spiel des Jahres zu Hause gegen den 1.FC Köln fällt die sportliche Hinrunden-Bilanz mit nur einem Saisonsieg und Platz 17 deshalb mehr als negativ aus.

Alle Duelle Frankfurt-Bochum:

71/72 (1.BL) SGE - VfL 3:2 (VfL-Tore: Wosab,Walitza)
72/73 (1.BL) SGE - VfL 4:1 (Köper)
73/74 (1.BL) SGE - VfL 3:1 (Balte)
74/75 (1.BL) SGE - VfL 4:1 (Dewinski)
75/76 (1.BL) SGE - VfL 6:0 (-)
76/77 (1.BL) SGE - VfL 2:2 (Tenhagen,Lameck)
77/78 (1.BL) SGE - VfL 5:3 (Abel,Bast,Herget)
78/79 (1.BL) SGE - VfL 4:2 (Eggert,Eggeling)
79/80 (1.BL) SGE - VfL 0:1 (Kaczor)
80/81 (1.BL) SGE - VfL 2:2 (Pinkall(2))
81/82 (1.BL) SGE - VfL 0:1 (Schreier)
82/83 (1.BL) SGE - VfL 0:1 (Pater)
83/84 (1.BL) SGE - VfL 1:0 (-)
84/85 (1.BL) SGE - VfL 1:1 (Fischer)
85/86 (1.BL) SGE - VfL 1:0 (-)
86/87 (1.BL) SGE - VfL 1:1 (Lameck)
87/88 (1.BL) SGE - VfL 0:1 (Leifeld)
88/89 (1.BL) SGE - VfL 1:1 (Nehl)
89/90 (1.BL) SGE - VfL 4:0 (-)
90/91 (1.BL) SGE - VfL 1:1 (Kohn)
91/92 (1.BL) SGE - VfL 2:1 (Roth(ET))
92/93 (1.BL) SGE - VfL 4:1 (Wegmann)
94/95 (1.BL) SGE - VfL 2:1 (Gudjonsson)
98/99 (1.BL) SGE - VfL 1:0 (-)
00/01 (1.BL) SGE - VfL 3:0 (-)
01/02 (2.BL) SGE - VfL 1:0 (-)
03/04 (1.BL) SGE - VfL 3:2 (Hashemian,Wosz)
06/07 (1.BL) SGE - VfL 0:3 (Epalle(2),Gekas)
07/08 (1.BL) SGE - VfL 1:1 (Azaouagh)

08/09 (1.BL) SGE - VfL 4:0 (-)

30 Spiele, 18 - 7 - 5 , 64:31 Tore