SC Rot-Weiss Essen
2
:
0
FC Sankt Pauli 1910
  RWE Offiziell
:
  St.Pauli Offiziell
tippeliga.de
St.Pauli-Forum
Ultra Sankt Pauli
Regionalliga Nord 05/06 - Samstag, 6.Mai 2006, 14.00 Uhr
Rot-Weiss Essen - FC St.Pauli (2:0) 2:0

Spielort: Georg-Melches-Stadion, Essen
Zuschauer: 18.089
RWE: Maczkowiak - Bemben, Thorwart, S.Lorenz, Stefulj - M.Lorenz - Wehlage (80.Özbek), Bilgin (87.Gorschlüter), Haeldermans, Kiskanc (72.Calik) - Boskovic
STP: Pliquett - Lechner, Morena, Palikuca, Adrion - Tornieporth, Boll, Mazingu-Dinzey, Shubitidze - Luz (68.Oduro-Opuni), Ansorge (68.Wojcik)
Tore: 1:0 Wehlage (18.), 2:0 Bilgin (29.)
Schiedsrichter: Weiner

Rot-Weiss Essen ist durch diesen 2:0-Erfolg gegen St.Pauli und wegen sieben Punkten Vorsprung vor den letzten drei Spieltagen praktisch zurück in der 2.Bundesliga. Dabei war die Entscheidung bereits frühzeitig gefallen. Nach einer halben Stunden hatte RWE schon mit 2:0 geführt und verwaltete den Vorsprung sicher bis zum Abpfiff. Bester Mann auf dem Platz war dabei Essens Kapitän Ali Bilgin, der den ersten Treffer vorbereitet und den zweiten selbst erzielt hatte.

Bei sommerlichen Temperaturen jenseits der 25 Grad plätscherte das Spiel die folgenden 60 Minuten langweilig dahin. Die Aufstiegsfeier fiel heute auch aus, weil Essens Aufstiegskonkurrent Lübeck ebenfalls siegte.

Der Support der Heimfans war sehr lautstark, allerdings nur in den ersten 30 Minuten. Danach passte er sich dem Niveau des Spiels an, und es folgten lange Perioden des Schweigens. Ganz anders sah es auf der Gästeseite aus. Die Fans des FC St.Pauli lieferten wirklich einen geilen Support ab. So wurde ebenfalls sehr lautstark 90 Minuten durchgesungen. Deshalb konnten sich die Gästefans es auch leisten, die zaghaften Anfeuerungsrufe der Gastgeber in der zweiten Halbzeit mit "Ach, ihr seid ja auch noch da!?!?"-Rufen zu verspotten.